Sonnige Auszeit Ausflüge

Schön langsam gehen Ihnen die Ausreden aus. Es ist Wochenende und nun spielt sogar das Thermometer einmal mit. Also, raus, raus und die Sonne genießen. Ihnen fehlt die Inspiration? Hier ein paar Tipps.

Ein Ausflug im Gänsemarsch. Am Neusiedler See spazieren, die Möwen und Gänse beobachten und am Montag den Kollegen erzählen, dass man auf Konrad Lorenz' Spuren wandelte... Geben Sie es zu, Sie und Ihre Badewannen-Quietschente brauchen nach dem langen Winter sowieso einmal eine Auszeit.

(c) ORF (Claus Muhr)

Aufblühen in der Wachau. Marillenblüte in der Wachau bedeutet, sich nicht satt sehen können ob der Blütenpracht. Müssen Sie ja nicht. Aber genießen und entspannen - das ist Pflicht.

(c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)

Hier hat der Alltag Schweigepflicht. Der Altausseer See zog schon immer Dichter und Intellektuelle an. Natürlich auch Genießer. Nur hört man von denen nichts, denn sie genießen und schweigen. Und Sie wissen ja, was man über stille Wasser sagt.

Ulrich Dunst

Globetrotter statt Alltagstrotter. New York? Paris? Alles kein Problem! Machen Sie in "Minimundus" mit Ihrer Familie eine Weltreise an nur einem Tag.

(c) Kleine Zeitung Helmuth Weichselb (Weichselbraun Helmuth Weixxx Helmuth Weichselbraun / Kleine Z)

Abstand gewinnen. Manchmal hilft es auch, die Alltagsprobleme mit Abstand zu betrachten. Abstand zur Erde gibt es am Dachstein Skywalk genug. Dafür aber jede Menge Weitblick mit einer Extraportion Sonne.

(c) J�rgen Fuchs (FUCHS Juergen)
1/5

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.