Steirisches Abenteuer-Pärchen: Ihr Fotoalbum geht um die ganze Welt

Mit VW-Bus, Abenteuerlust und Kamera: Das "Vanlife" zweier junger Steirer aus dem Raum Wies inspiriert die Internetgemeinde. Dabei war der Erfolg von "Blue Moon The Crew" so nicht geplant.

Michael Wipfler und Viktoria Melmer lieben Abenteuer und teilen diese im Internet
Michael Wipfler und Viktoria Melmer lieben Abenteuer und teilen diese im Internet © bluemoonthecrew
 

Die "Vanlife"-Bewegung ist kaum zu bremsen. Motor: digitale Nomaden, die häufig Bürojob und Bleibe gekündigt haben, stattdessen in Bussen die Welt erkunden und im Netz von ihren Erlebnissen berichten. Auf Youtube verfolgen 190.000 Nutzer die "Kombi-Life"-Folgen und dem "Project.Vanlife" sind rund 557.000 Instagram-Nutzer verfallen.

Auf der Überholspur sind die zwei jungen Steirer Michael Wipfler (28) und Viktoria Melmer (26). Unterwegs mit ihrem blitzblauen VW-Bus haben die Modemacherin und der Sport-Enthusiast als „bluemoonthecrew“ bereits mehr als 28.000 Instagram-Fans.

Die zwei Steirer (aus dem Raum Wies) "sind Abenteurer und probieren gerne Neues aus". So auch letzten Sommer, den "wir in Frankreich, Spanien und Portugal verbracht haben. Wir begannen, unsere Bilder, Erfahrungen, coole Stellplätze und Tipps zu teilen." Das Projekt "bluemoonthecrew" war geboren und lässt seither die Vanlife-Fans an ihren "Roadtrips und Bergtouren teilhaben".

 

bluemoon the crew: Die besten Fotos der Abenteurer

Vanlife zweier Steirer

Im Vorjahr waren Viktoria und Michael in Frankreich, Spanien und Portugal unterwegs. Und sie begannen ihre Fotos und Erlebnisse im Netz zu teilen - mit Erfolg.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Als fahrbarer Untersatz für das "Vanlife" hat sich ein blauer VW-Westfalia-Bus bewährt.   

bluemoonthecrew/Fruhmann

Vanlife zweier Steirer

Beim Kauf (via Willhaben) hatte der Bus 170.000 km am Tacho. Nun sind es weit über 200.000.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Die acht Quadratmeter des VW (müssen) reichen, die "Ausstattung ist sehr durchdacht und praktisch", meinen die Besitzer.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Der Van hat sich ebenso im Winter bewährt.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Es ging hoch hinaus: "Der Reiz ist, oft nicht zu wissen, wo man bleibt bzw. wo es einen als nächstes hin verschlägt."

bluemoonthecrew/Fruhmann

Vanlife zweier Steirer

Michael ist ein "Sportler und Outdoor-Enthusiast durch und durch", wie er sagt.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Die 26-Jährige hat nach dem Kolleg für Mode und Bekleidungstechnik in Graz das Studium für Mode- und Designpädagogik in Wien gemacht.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Die Steirer kennen einander seit acht Jahren.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

"Respekt vor Natur, Kultur, Sprache und den Menschen" ist den Steirern sehr wichtig.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Viktoria hat in der Schule in "Deutschlandsberg meine Leidenschaft für Fotografie und kreatives Gestalten entdeckt".

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

"Wir beide probieren gerne Neues aus, gehen gerne an unsere Grenzen", schildern die Steirer.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

"Flexibles Wohnen und Autarkie spielen für uns eine große Rolle", sagen die Reiselustigen.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

"Die besten Stellplätze und unglaublichen Bergpanoramen findet der Michi", erzählt Viktoria.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Michaels "Eltern haben jede Gelegenheit genutzt, um uns vor allem Österreich aus verschiedensten Blickwinkel zu zeigen".

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

"Die Reiselust habe ich vermutlich von meinen Papa, der auch im Ausland gelebt hat und allgemein sehr gerne reist", verrät Viktoria.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Ein Roadtrip bedeutet "Unabhängigkeit - und Abenteuer, das eigene Heim immer mitzuhaben".

bluemoonthecrew/Fruhmann

Vanlife zweier Steirer

Erfolg auf Instagram: "Es macht Spaß, wenn Leute sich für deine Person, deine Reisen und Geschichten und Fotos interessieren."

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

"Wir haben beide die Fotografie für uns entdeckt und tasten uns langsam heran." Derzeit kommt eine SONY alpha 6000 zum Einsatz.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Wohin geht die Reise noch? "Südamerika ist ein großer Traum von uns."

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Diese zwei Vierbeiner nehmen die Steirer manchmal auf ihren Reisen mit.

bluemoonthecrew

Vanlife zweier Steirer

Pläne? "In Zukunft wollen wir auch vermehrt mit Tourismus-Vereinen zusammenarbeiten. Vor allem, um unsere schöne Heimat zu repräsentieren."

bluemoonthecrew
1/22

Der Reiz liege darin, "nicht zu wissen, wo man bleibt; wohin es einen als Nächstes verschlägt", schwärmt die 26-Jährige vom Phänomen Roadtrip – egal, ob es ein Strand in Portugal oder die Berge in Rumänien sind. Diese Reiselust habe sie "von meinen Papa, der auch im Ausland gelebt hat".

An ihrer Seite ist Michael, der "absolute Researcher im Team. Er findet die Hotspots und die abgelegenen Stellplätze", lobt sie.
Ihr Van (auf willhaben“ entdeckt) hat schon "über 200.000 km auf dem Buckel". Ihre schönste Reise bisher? "Der Roadtrip mit Freunden durch Rumänien. Einmalig. So viel Wildnis, unberührte Natur und Gastfreundschaft."

Immer dabei: "Unsere Kamera, eine Sony alpha-6000", erklärt der Autodidakt Michael. Seine Freundin hatte schon früher, in der HLW Deutschlandsberg, die "Leidenschaft für Fotografie und kreatives Gestalten entdeckt". Das ist ideal für eine bildgetriebene Plattform wie Instagram und man sieht es den Fotos der beiden an.

Motivierend

Der (virtuelle) Lohn sind die "vielen netten Kommentare und Nachrichten. Immer wieder lesen wir, dass wir Leute dazu motiviert haben, wandern zu gehen, in der Natur zu sein, zu klettern oder auch das Vanlife anzustreben." Auf Achse hat das Duo auch hautnah erfahren: "Das Reisen mit dem Bus verbindet und man knüpft sofort Freundschaften."

Das Reisen mit dem Bus verbindet und man knüpft sofort Freundschaften.

Michael und Viktoria

Freilich ist nicht alles Vergnügen: "Wenn man in der Nacht aufwacht und 37 Gelsen im Bus hat." Oder, weil im Bus die Dusche fehlt. Zudem ist da der "gewisse Druck, Fotos zu machen, um deine Follower bei Laune zu halten", verschweigen die Abenteurer nicht, dass "Social Media Fluch und Segen zugleich ist".

Zeitraubend sei die Fotoauswahl, das Nachbearbeiten und Hochladen, die Bildbeschreibungen, Kommentare beantworten etc." Vor Ort passe man auf, nicht alles der Suche nach dem perfekten Spot oder Bild unterzuordnen. Aber: "Der Spaß geht durch das Fotografieren nicht verloren."


"Bluemoonthecrew" ist "bis jetzt reines Hobby", unterstreichen der Sportenthusiast und die Modepädagogin. Abgesehen von Kooperationen mit Ausrüstern (wie Peak Performance, La Sportiva) seien Sponsoren durchaus gefragt. "Wir investieren viel Zeit in dieses Projekt: Künftig wollen wir vermehrt mit Tourismusvereinen zusammenarbeiten“, verraten sie. Ein Traum wäre auch "eine Tour durch Südamerika".

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.