Reise-NewsKosten-Vergleich: Das kostet die Sitzplatzreservierung im Flieger

Wie viel die Sitzplatzreservierungen bei den wichtigsten Fluggesellschaften kostet. Plus: Ein Senior Flugbegleiter von Austrian Airlines gibt zudem hilfreiche Sitzplatz-Tipps.

© parallel_dream - Fotolia
 

Mit dem offiziellen Beginn der Sommerferien hat für viele Österreicher auch die Hauptreisesaison begonnen. Doch nicht immer gestaltet sich die Flugreise in die Sommerferien so entspannt, wie sie eigentlich sein sollte: die Beine können nicht ausgestreckt, die Sitzlehnen nicht verstellt und das Handgepäck nicht ausreichend verstaut werden.

In jedem Flugzeug gibt es aber auch Sitzplätze, die besonders viel Sitzkomfort bieten. Da diese Plätze heiß begehrt sind, sollten Urlauber rechtzeitig reservieren. Bei welchen Airlines Reisende am tiefsten in die Reisekassa greifen müssen, um sich ihren bevorzugten Sitzplatz zu sichern. 

Austrian Airlines

10 bis 50 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Sitzplatz-Kategorie
und der Flugstrecke)

Lufthansa

10 bis 90 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Sitzplatz-Kategorie
und der Flugstrecke)

Niki

8 bis 25 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Sitzplatz-Kategorie)

Airberlin

8 bis 49 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Sitzplatz-Kategorie)

Airfrance

15 bis 50 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Flugstrecke)

Emirates

25 bis 120 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Flugstrecke)

Norwegian

9 bis 30 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Ticket-Kategorie)

Eurowings

8 bis 12 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Sitzplatz-Kategorie)

Iberia

9 bis 25 Euro pro Flug.
(Abhängig davon, ob man im Voraus online oder direkt am Flughafen reserviert.)

Aer Lingus

5 bis 40 Euro pro Flug.
(Abhängig von der Flugstrecke)

Weitere Infos gibt es unter: www.checkfelix.com
Sitzplatz-Tipps von Richard Hausmann, Senior Flugbegleiter bei Austrian Airlines: „Bei Flügen auf der Kurzstrecke bevorzuge ich einen Gangplatz im vorderen Bereich der Kabine, damit ich beim Aus- und Umsteigen schneller bin. Für maximale Beinfreiheit empfehle ich einen Platz in der Notausstiegsreihe. Bei Langstreckenflügen reserviere ich gerne einen Fensterplatz, da kann ich mich anlehnen und in Ruhe schlafen. Im Handgepäck habe ich dafür stets einen aufblasbaren Polster dabei.“

 

Kommentare (3)

Kommentieren
stonewall jackson
9
5
Lesenswert?

Wieso beginnt

eigentlich hetzt die Hauptreisezeit. Kennen keinen der im Juli, August Ferien macht. Da ist es bei uns auch schön und warm. Eher September Oktober , wo alles in den Süden fliegt und den Sommer verlängert!

Antworten
kropfrob
7
13
Lesenswert?

Achtung ...

... hier gibt es jede Woche Beiträge, die sich letztendlich als (nicht gekennzeichnete) Werbeeinschaltung eines Flugvergleichs-Portals herausstellen.
Und wo sind die "hilfreiche Sitzplatz-Tipps" des Experten?

Antworten
kropfrob
3
4
Lesenswert?

Die Sitzplatz-Tipps...

... wurden in der Zwischenzeit nachgereicht.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.