Reisetrends für den SommerLast-Minute-Ziele der Österreicher: Griechenland, Spanien und ein neues Trendziel

Bei den Reisetrends der Österreicher für den Sommer schafft es Österreich selbst nur auf den elften Rang. Auf Rang sieben hat es Bulgarien mit seiner Schwarzmeerküste geschafft.

Santorin ist bei den Österreichern besonders beliebt
Griechenland - hier Santorin - ist bei den Österreichern besonders beliebt © Patryk Kosmider/Fotolia
 

Die letzten beiden Schulwochen haben begonnen und immer mehr Österreicher freuen sich auf ihren Sommerurlaub. Freilich haben nicht alle im Vorfeld eine Reise gebucht und manche davon nutzen schlussendlich Last-Minute-Angebote. Laut der Restplatzbörse, nach eigenen Angaben Marktführer im Last-Minute-Segment in Österreich, werden klassische Ziele wie Griechenland und Spanien stark nachgefragt.

Die Börse hat sich die Aufrufe der vergangenen Monate angeschaut und daraus die Trends für den Sommer herausgearbeitet. Das Stockerl belegt hinter Griechenland und Spanien die Türkei. Den Aufwärtstrend bei Türkei-Anfragen gibt es nicht zuletzt dank niedriger Preise. Noch sei dort viel frei buchbar, so die Restplatzbörse am Montag in einer Aussendung.

 

Die Schwarzmeerküste in Bulgarien wird immer beliebter
Die Schwarzmeerküste in Bulgarien wird immer beliebter Foto © Yuly Azrelyan/Fotolia

Neues Trendziel ist Bulgarien (Rang 7). Hier gab es in den vergangene Wochen Buchungszuwächse von 100 Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Der Euro hat im Balkanland mit Schwarzmeerküste eine besonders hohe Kaufkraft. Will man als Kurzentschlossener selbst anreisen, sind Italien (Rang 5) und Kroatien (Rang 6) heuer - und traditionell - stark vertreten. Beliebteste Nahost-Destination bleibt Ägypten (Rang 4). Vor allem das Rote Meer zieht verstärkt Kurzfrist-Reisende an.

 

Österreich ist nur auf Rang 11 des Rankings. Davor liegen noch Zypern (8), die Malediven (9) und die Vereinigten Arabischen Emirate (10). Das liegt laut Alexander Hohenthaner daran, dass die Seite vor allem Pauschalreisen ans Mittelmeer biete, wie er auf Anfrage der Austria Presse Agentur erläuterte.

Kommentare (4)

Kommentieren
zyni
5
8
Lesenswert?

Bulgarien?!

Schrecklich, nicht einmal Flüchtlinge wollen dort hin.

Antworten
Petron
15
13
Lesenswert?

Ruhig, Entspannt und vor allem Sicher

Ungarn

Antworten
AIRAM123
5
40
Lesenswert?

Es fahren immer noch Massen in die Türkei

Es bleibt einem die Spucke weg

Antworten
lombok
2
32
Lesenswert?

@ Airam ...

Da kann ich Dich beruhigen. Da will die Restplatzbörse nur gute Laune für die Türkei machen. In Wahrheit sind Betten und Flugsessel leer. Kaum jemand bucht Türkei, solange dort der Wahnsinnige an der Macht ist. Da ich auch in der Reisebranche bin, kenne ich die aktuellen Buchungszahlen ... 😀

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.