TOURENTIPP

Zu Besuch bei den Murmeltieren auf der Bachlalm

Unser Bergführer Herbert Raffalt verrät uns seinen Wandertipp: Diesmal geht es auf die Bachlalm an der Landesgrenze zwischen der Steiermark und Salzburg.

Auch die Murmeltiere genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen am Fuße des Dachsteins
Auch die Murmeltiere genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen am Fuße des Dachsteins © HERBERT RAFFALT
 

Die Murmeltiere auf der Bachlalm an der Landesgrenze zwischen der Steiermark und Salzburg sind seit vielen Jahren die große Attraktion bei Familien mit Kindern. Ihren langen Winterschlaf haben die kuscheligen Nager beendet und sind nun wieder unterwegs, um in ihrer typisch aufrechten Beobachtungsstellung die warme Frühlingssonne zu genießen. Wer sich zu einer Wanderung am Fuße der Dachstein-Südwände entschließt, sollte unbedingt auf einen Sprung vorbeischauen, um die zutraulichen Tiere zu besuchen.

DIE ROUTE

Ort: Ramsau/Filzmoos
Ausgangspunkt: Gasthof Dachsteinruhe (1122 m; an der Straße zwischen Ramsau und Filzmoos)
Gehzeit: für die gesamte Runde 4 bis 5 Stunden

 

Unsere Rundtour beginnt auf dem Parkplatz des Gasthofs Dachsteinruhe. Daneben wandern wir an einem Fischteich vorbei in Richtung Glösalm. Wir folgen dem steilen Waldsteig, bis dieser auf einen Forstweg trifft. Hier halten wir uns links und gehen zu den Hütten der Neustattalm. Die letzten Meter zum kleinen Almendorf geht es über eine Bergwiese. An der Neustattalm folgen wir einem weiteren Forstweg nach links in Richtung Bachlalm. Es geht ohne große Anstiege zur Maralm und weiter unter den Südwänden des Dachsteins entlang zur Murmeltierwiese nahe dem Almgasthof Bachlam. Nach dem Besuch bei den Murmeltieren wandern wir auf der Bachlalmstraße zurück zur Dachsteinruhe.

Kommentare (1)

Kommentieren
funkpower42
0
2
Lesenswert?

Immer super Tipps vom Herbert.
Kann ich nur empfehlen.
Auch wenn ich der Meinung bin , das man die Murmelis in Ruhe lassen sollte.
Beobachten schon, aber mehr eigentlich nicht.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.