10 TIPPS Mallorca

Die Baleareninsel Mallorca erlebt als Reiseziel heuer einen Boom wie selten zuvor. Die besten Tipps abseits von Ballermann und Schinkenstraße.

Wo die Einheimischen abtauchen

Am Strand liegen wie die Sardinen in der Dose? Nicht um
die Sandburg! Die Einheimischen wissen, welche Buchten  nicht so überlaufen sind. Etwa an der Cala Agulla (Bild) im Norden Mallorcas, die in einem Naturschutzgebiet liegt.

(c) vulcanus - Fotolia

Wo die Einheimischen abtauchen

Nein, das ist nicht die Karibik, sondern der Strand Platja Es Trenc im Süden der Insel. Er ist der längste Naturstrand der Insel. Empfehlenswert sind außerdem der Strand von Cala Torta bei Arta oder die Cala Mesquida nahe Capdepera inmitten einer Dünenlandschaft.

(c) lunamarina - Fotolia

Wo die Einheimischen abtauchen

Mitten in einem Naturschutzgebiet befindet sich  S’Amarador nahe Santanyi. Die Playa Formentor
liegt am Rand von Pinienwäldern, nach 45 Minuten Fußweg
belohnt der Strand Coll Baix.

(c) lunamarina - Fotolia

Wohne lieber ungewöhnlich

Von langweiliger Bettenburg kann hier nicht die Rede sein: In einem Wald bei Felanitx liegt die in Stein gehauene, zweigeschoßige Höhlenfinca Feuerstein (Bild). In luftiger Höhe residiert man zu zweit in der Finca Baumhaus in Son Macià. Sie bietet einen Panoramablick auf das Cap Formentor und die Sierra Levante.

FINCALLORCA

Wohne lieber ungewöhnlich

Für traute Zweisamkeit sorgt auch das Fischerhäuschen L'Escorial (Bild) bei s'Estanyol, das direkt am Strand liegt. Einen ruhigen Familienurlaub garantiert die Bruchsteinfinca Sa Cabana Vella im Tramuntana-Gebirge.

FINCALLORCA

So schmeckt der Urlaub auch den Kleinen

So schön im Meer planschen und Sandburgen bauen sein mag, nach ein paar Tagen brauchen kleine Urlauber Abwechslung: Zum Beispiel im Klettergarten Jungle Parc (Bild) in Santa Ponsa, wo mehr als 40 Hindernisse auf die Kinder warten. Oder im gruseligen House of Katmandu bei Magaluf.

JUNGLE PARC

So schmeckt der Urlaub auch den Kleinen

Oder die ganze Familie durchstreift auf einer Schnitzeljagd Palma de Mallorca, um einen spannenden Fall zu lösen (www.nicknickerbocker.de). Danach empfiehlt sich eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn "Roter Blitz" (Bild) von der Hauptstadt nach Sóller, wo ein Besuch in der Eismanfaktur "Sa Fàbrica de Gelats" empfohlen sei. 80 Sorten locken!

KK

Mallorca von unten

Wenn die Sommerhitze drückt, gibt es Alternativen zum Baden, um sich abzukühlen: zum Beispiel im riesigen Tropfsteinhöhlensystem Cuevas del Drach (Bild) samt unterirdischem See im Inselosten. Auch das Nachtleben spielt sich zum Teil unter der Erde ab: Im Virtual Club westlich von Palma geht es nach der blauen Stunde mit einem Lift hinab in eine Höhle, in der getanzt wird.

KK

Mallorca von unten

Oder man macht einen erfrischenden Bootsausflug auf die weitgehend unberührte Nachbarinsel Cabrera und erkundet die dortigen Grotten.

(c) AlexanderNikiforov - Fotolia (Alexander Nikiforov)

Immer in Bewegung bleiben

Mallorca ist ein Paradies für Sportler: Bei Golfern, Wassersportlern oder Radfahrern steht die Baleareninsel hoch im Kurs. So hoch, dass der größte Finca-Vermittler der Insel mittlerweile eigene Immobilien für Biker im Angebot hat. Aber man kann auch ganz Neues ausprobieren: eine Küstentour im Kajak oder mit Allrad-Quads bei Port d'Andratx durch die Gegend düsen.

FINCALLORCA

Immer in Bewegung bleiben

Nicht entgehen lassen sollte man sich Ausritte hoch zu Ross am Strand in der Nähe von Felanitx (www.sonmenut.com), schnorcheln in der Bucht von Portals Vells oder eine Wanderung durch das Natur- und Vogelschutzgebiet S'Albufera im Nordosten.

(c) Richard Carey - Fotolia
1/11
Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.