12 ° C
Graz

Australien: William und Kate aus Stein nachgebaut

© APA
 

Australische Maurer haben Kopfbilder von William und Kate aus tausenden bunten Backsteinen zusammengebaut. Eine Baufirma enthüllte die beiden je 100 Quadratmeter großen Wände am Donnerstag in Sydney. Die Maurer verbauten mehr als 15.000 Steine mit verschiedenen Schattierungen.

"Die Menschen in aller Welt sind verständlicherweise begeistert über die königliche Hochzeit. Mit diesen Wandbildern bringen wir ein bisschen von der festlichen Stimmung aus London nach Sydney", meinte der Marketing-Manager der Firma Austral Bricks, Brett Ward. Die Wände sind von einer vielbefahrenen Autobahn in Sydney aus zu sehen und sollen drei Monate stehen bleiben.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.