Bezahlter Inhalt

Weil der erste Blick zählt ...

Die Berufsgruppe der Farb-, Typ- und Stilberater hilft Ihnen dabei, Ihr perfektes Styling zu finden.

Auch perfektes Styling ist eine persönliche Dienstleistung © Gunter Kremer
 

Der Gedanke hinter einer Farb- und Typberatung geht von einer Gesamtharmonie zwischen Gesicht, Augenfarbe und Haaren aus. Wenn Kleidung, Accessoires und Make-up in dieses Gesamtbild passen, dann wirkt sich das vorteilhaft auf Aussehen und Erscheinung der jeweiligen Person aus.

Oft fehlt die Zeit, manchmal auch das sichere Händchen oder der Mut, sich an eine Typ- und Imageveränderung heranzuwagen. Gut, dass es dafür Profis gibt. Die Farb-, Typ- und Stilberaterinnen sind die Expertinnen, die für jeden Typ das perfekte Styling entwickeln.

Farbtypenlehre. Die Farbtypenlehre besagt, dass jeder Mensch einen Hautunterton besitzt, der von Geburt an festgelegt ist und sich auch nicht mehr ändert. Die Farbanalyse basiert eben auf diesem Hautunterton, den Haaren, den Augen sowie den Augenbrauen des Menschen. Die Typen sind eingeteilt in vier Kategorien: Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintertypen. Entsprechend diesen Typen kann – durch die richtige Farbwahl – das natürliche Aussehen jedes Menschen unterstrichen und hervorgehoben werden. Dabei werden Modetrends mit einbezogen.

Auf den Schnitt kommt es an. So wie kein Mensch dem anderen gleicht, kann es auch keinen Einheitsbrei in Mode- und Stilfragen geben.

Nicht nur die Farbe, auch Schnitt, Material und Muster eines Kleidungsstücks bestimmen ganz wesentlich den Eindruck. Kleidung kann Problemzonen kaschieren, Stärken unterstreichen und die Figur optimal zur Geltung bringen. Auch hier hilft die Expertise des Profis. Stilsichere Kombinationen verstärken die Ausstrahlung und optimieren den privaten und beruflichen Erfolg.

Bezahlter Inhalt