HeilpflanzeDieses Kraut hilft bei übermäßigem Schwitzen

Gegen vieles ist in der Natur ein Kraut gewachsen, so auch gegen übermäßiges Schwitzen: Salbei macht den Schweißbächen ein Ende und wirkt äußerlich und innerlich.

Salbei
Salbei © mates - Fotolia
 

Schwitzen ist eine normale und wichtige Funktion der Haut, als Teil des Temperaturregelsystems des Menschen. Dieses System sorgt dafür, dass die Körperkerntemperatur konstant bleibt. Stoffwechselstörungen, Schilddrüsenüberfunktion, hormonelle Verschiebungen, Übergewicht, hohe Kalorienaufnahme können die Wärmeproduktion ankurbeln und zu unzweckmäßigem Schwitzen führen.

Bei Stoffwechselstörungen muss die Grunderkrankung behandelt werden, Schweißausbrüche im Wechsel lassen sich mit Naturheilmitteln behandeln.

Äußerlich und innerlich

Die bekannteste Heilpflanze gegen übermäßiges Schwitzen ist der Salbei. Er kann äußerlich für Waschungen und innerlich als Tee angewendet werden. Für den Tee 2 bis 3 Teelöffel getrockneten Salbei mit 1/4 Liter Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen.

 

kk Das Buch
Das Buch © kk

Buchtipp

Das ist ein Auszug aus dem „Handbuch der alternativen Heilkunde von A–Z“.

Das Buch ist in der Edition Kleine Zeitung erschienen und in den Kleine-Zeitung-Shops und online unter www.kleinezeitung.at/shop verfügbar.

475 Seiten, 9,90 Euro

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Dr.Jekyll
7
4
Lesenswert?

Gerade ich alls "Pillenschleuder" sage Euch: Pflanzen wirken...

..hab mal das Mittel gegen Schwitzen probiert

Antworten
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Gurgel dich gesund,

mit Salbeitee!

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.