Unverträglich? Laktose, Fruktose, Gluten

Laktose-Intoleranz ist eigentlich normal und Fruktose-Malabsorption ist dem Zuviel an Zucker in unserer Nahrung geschuldet.

Laktoseintoleranz: eigentlich normal

Die Laktoseintoleranz ist keine Allergie! Vielmehr ist ein Enzym (Lactase), das den Milchzucker aufspaltet, nicht ausreichend im Darm vorhanden. Dadurch können Betroffene den Milchzucker nicht oder nicht ausreichend verdauen. Auf „Hochtouren“ arbeitet dieses Enzym bei Säuglingen. Im Laufe des Lebens nimmt diese Aktivität ab. Eine gewisse Laktoseintoleranz ist somit bei den meisten Erwachsenen „normal“.

Waldemar Milz - Fotolia

Fruktose-Malabsorption: zu viel Zucker

Bei der Fruktose-Malabsorption spielt die moderne Ernährung eine große Rolle: Unser Körper ist dafür ausgerüstet, etwa 20 Gramm Fruchtzucker pro Tag zu verdauen. Der tägliche Konsum habe sich aber in den letzten Jahren auf über 80 Gramm gesteigert - da Fruktose als billiger Süßstoff immer mehr Produkten zugesetzt wird. „Der Körper ist durch diese Mengen überlastet“, sagt Allergologe Stefan Wöhrl.

victoria p. - Fotolia

Zöliakie: Gluten lebenslang meiden

Im Unterschied zu Unverträglichkeiten von Laktose oder Fruktose, die zwar zu unangenehmen Beschwerden führen können, aber sonst keine Auswirkungen auf die Verdauungsorgane haben, ist die Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) eine ernste Erkrankung: Eine Immunreaktion auf das Klebeeiweiß Gluten führt zu einer chronischen Entzündung im Dünndarm. Betroffene müssen Gluten komplett meiden.

tbel - Fotolia
1/3

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.