14 ° C
Graz

IMMUNSYSTEM

Mit Schokolade und Zink Erkältungen vorbeugen

Wer kennt das nicht: Das Wetter schlägt um und schon stellt sich eine Erkältung ein. Wie Sie fit bleiben und vorbeugen können.

© APA
 

Eine Erkältung ist im mildesten Fall lästig, im schlimmsten Fall kann sie sich zu schwereren Infekten weiterentwickeln. Die Symptome reichen von Schnupfen über Heiserkeit bis hin zu Abgeschlagenheit und Kopfschmerzen. Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollte man den Körper rechtzeitig auf den Übergang der Jahreszeiten einstellen.

Ein tägliches Gefäß-Training kann zum Beispiel Wunder wirken. Wie das genau funktioniert, lesen Sie rechts. Die körpereigene Abwehr sollte man rechtzeitig mit kalten Güssen, Saunabesuchen und regelmäßigen Spaziergängen stärken. Darüber hinaus schützen Sport, ausreichend Schlaf und eine ausgewogene Ernährung vor Erkältungen.

Schoko, Nüsse und Bananen

Ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden ist außerdem Serotonin. Der Botenstoff im Nervensystem beeinflusst die Wahrnehmung von Schmerzen, die Regulation des Kreislaufs sowie den Schlaf-Wachrhythmus positiv. Außerdem sorgt es für ein schnelleres Sättigungsgefühl und bewirkt eine Besserung von Winterdepressionen. In Bananen, Walnüssen und Schokolade ist Serotonin reichlich enthalten. Kein Wunder also, dass Schokolade glücklich macht. Es ist aber völlig ausreichend, wenn man ein Stück oder einen Riegel Schokolade isst.

Um das kommende nasskalte Wetter gut zu überstehen, ist es wichtig, das Immunsystem schon im Vorfeld zu stärken. Eine Schlüsselrolle spielt dabei Vitamin C. Auch das Mineral Zink hat Einfluss auf die Hormonproduktion und das Immunsystem, aber auch auf den Stoffwechsel von Eiweiß und Kohlenhydraten. Beide Stoffe beschleunigen außerdem die Wundheilung. Es gibt es einfache Gerichte, die man schnell und fettarm zubereiten können und die beiden "Wunderstoffe" enthalten: Zum Beispiel ein kräftiger Gemüseeintopf mit Fleisch oder Fisch mit Kartoffeln und Brokkoli. Wer nicht lange in der Küche stehen will, kann sich mit einem Käsebrot mit Paprika etwas Gutes tun.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.