Arachnophobie ist kein reines Frauenproblem

© APA
 

In Österreich leiden etwa zehn Prozent der Bevölkerung an Arachnophobie - der krankhaften Angst vor Spinnen. Betroffen sind zu 90 Prozent Frauen. Psychologin Astrid Herbst sieht Spinnenangst dennoch nicht als reines Frauenproblem. "Ich glaube, die Dunkelziffer ist bei Männern sehr hoch. Männer hatten lange ein Problem damit, Ängste und Schwächen zuzugeben."

Wenn man eine Phobie unterdrückt, verstärkt sich das Problem und schränkt den Betroffenen ein. Abhilfe schafft da der Spinnen-Workshop in Schönbrunn. Seit drei Jahren bietet der Tiergarten einen Kurs, damit sich Betroffene ihrer Angst stellen können. Unter zehn Teilnehmern sind laut Organisatoren im Schnitt zwei Männer. Die Tendenz sei allerdings steigend. Die nächsten Workshops finden am 16. April und 21. Mai statt.

INFO: Spinnenangst-Workshop in Schönbrunn, Dauer: 4 Stunden, Kosten: 140 Euro inklusive Tiergarteneintritt, Information und Buchung: Tel. 01-8779294-500, werktags 8.00 bis 17.00 Uhr oder E-Mail: reservierung@zoovienna.at.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.