19 ° C
Graz

Bei Kopfschmerzen Position des Monitors überprüfen

© APA
 

Haben Büroarbeiter ständig Kopfschmerzen, sollten sie die Position ihres Computerbildschirms überprüfen. Idealerweise steht die Bildschirmoberfläche des Monitors im rechten Winkel zum Fenster. Denn steht sie parallel und sitzen die Betreffenden mit dem Rücken zum Fenster, scheine die Sonne auf den Monitor, erklärt die Arbeitsmedizinerin Wiete Hirschman.

Dadurch sei das Lesen für die Augen sehr anstrengend. Das kann Verspannungen im Nacken und anschließend Kopfschmerzen auslösen. Die Betreffenden können zwar den Schreibtisch so vor das Fenster rücken, dass ihnen die Sonne ins Gesicht und nicht auf den Monitor scheint. Doch auch dann sei es für die Augen nicht leicht, die Kontraste richtig wahrzunehmen - das sei ebenfalls anstrengend und könne Kopfschmerzen auslösen.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.