Aus Respekt vor Opfern Jennifer Lopez und Jason Aldean sagen Las Vegas-Konzerte ab

Nach dem Massenmord in Las Vegas ziehen Country-Sänger Jason Aldean und Jennifer Lopez Konsequenzen.

Jennifer Lopez ist "untröstlich" © APA/AFP/VALERIE MACON
 

Nach dem tödlichen Massaker mit 58 Toten während seines Konzerts in Las Vegas hat der Country-Sänger Jason Aldean seine Auftritte in dieser Woche abgesagt. Auch Popsängerin Jennifer Lopez verschob drei Konzerte in der Stadt im US-Staat Nevada.

Aus Respekt vor den Opfern, deren Angehörigen und seinen Fans, sei das die richtige Entscheidung, erklärte Aldean in einem Statement auf seiner Website. Es sei eine sehr emotionale Zeit für alle Beteiligten. Er und seine Band würden sich etwas Zeit nehmen, um die Opfer zu betrauern und nahe bei Familien und Freunden zu sein.

Er bedankte sich für die große Unterstützung von Fans und Freunden in den zurückliegenden Tagen. "Ihr habt keine Ahnung, wie sehr ihr uns geholfen habt, diese schwere Zeit zu überstehen", schrieb der Sänger. Die Tour soll am 12. Oktober fortgesetzt werden. Aldean stand am Sonntagabend (Ortszeit) bei einem Country-Music-Festival in Las Vegas auf der Bühne, als ein 64-Jähriger aus seinem Hotelzimmer das Feuer auf die Zuschauermenge eröffnete.

Lopez will ihre für diese Woche geplanten Auftritte in der Glücksspielstadt zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. "Jennifer ist untröstlich, dass so eine sinnlose Tragödie passiert ist. Ihre Gedanken und Gebete sind bei den Opfern und ihren Angehörigen", zitiert sie das Promi-Portal "People".

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.