Reaktionen auf Wilfried-Tod"Liebenswerter Sturkopf Wilfried"

Sänger Wilfried ist am Sonntag im Alter von 67 Jahren seinem Krebsleiden erlegen. Künstlerkollegen und Politiker würdigen seine Rolle als Musiker.

Sänger Wilfried ist seinem Krebsleiden erlegen
Sänger Wilfried ist seinem Krebsleiden erlegen © APA/HELMUT FOHRINGER
 

 Das Ableben von Wilfried Scheutz hat auch heimische Musikerkollegen betroffen gemacht. Eine besonders persönliche Würdigung kommt von EAV-Urgestein Thomas Spitzer. In einer Facebook-Botschaft würdigte er Wilfrieds Bereitschaft ganz eigene Wege zu gehen: "es hat mir imponiert, dass für dich unentdecktes terrain stets interessanter als eingetretene pfade waren.  vielen dank für dein ungeschminktes abschiedsgeschenk in form des letzten albums... "

Bestürzt und betroffen zeigten sich SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder und SPÖ-Kultursprecherin Elisabeth Hakel: "Mit ihm ist einer der bekanntesten Vertreter des Austropop und ein origineller, unkonventioneller Musiker von uns gegangen. Er wird uns fehlen - musikalisch und vor allem als Mensch", so Schieder am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Für Lisa Hakel ist Wilfrieds Tod auch ein persönlicher Verlust: "Ich konnte ihn auch in meiner Funktion als Kultursprecherin persönlich kennenlernen, und er war ein Mitstreiter für mehr österreichische Musik im ORF", so die SPÖ-Kultursprecherin.

"Ein trauriger Tag für Österreichs Musik: Mit Wilfried hat uns ein Sänger und Songwriter, der österreichische Popgeschichte geschrieben hat, verlassen. Mit mehr als vierzig Jahren Musikschaffens hat Wilfried Scheutz die heimische Musikszene maßgeblich mitgeprägt", reagiert Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny betroffen auf den Tod des sympathischen Pop-Barden. "Wilfried ließ sich in seinem Musikschaffen nicht schubladisieren und einengen. Er hat den Pop mit dem Rock'n Roll, dem Jazz, Blues und der Volksmusik versöhnt und daraus Eigenständiges geschaffen. Seine Texte, von nachdenklich über skurril bis heiter, oft auch im Dialekt, waren von einem ganz besonderen Sprachgefühl gekennzeichnet. Wilfried hinterlässt ein reiches musikalisches Erbe, das sich in die Herzen und Köpfe eingebrannt hat. Mein Mitgefühl gehört in diesen schweren Stunden seiner Familie", schloss Mailath.

 

Programmänderungen

Die Ö1-"Spielräume" (17.30 Uhr) stehen heute im Zeichen von Wilfried Scheutz, aber auch die FM4-"Homebase Parade" (21 Uhr).

Auch Servus TV ändert aufgrund des Todes von Wilfried sein Programm und zeigt am Dienstag ab 22.05 Uhr Rudi Dolezal's "Austropop-Legenden: Wilfried" und im Anschluss "Wilfried in Concert".

 

Kommentare (5)

Kommentieren
DIDIWINGS
0
3
Lesenswert?

⚫️R.I.P⚫️

Ziwuziwu!

Antworten
plolin
0
5
Lesenswert?

Danke, Kleine Zeitung,

für die Korrektur.

Antworten
apeterlin
0
4
Lesenswert?

apeterlin

Raw in Peace...und DANKE "for the music"....
.

Antworten
plolin
0
4
Lesenswert?

Ich kenne nur

Thomas Spitzer von der EAV. Wer ist Andreas?

Antworten
zogoto
0
3
Lesenswert?

Andreas Spitzer?

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.