Steirer des Tages

Der mit den Bienenfingern

Der Grazer Ausnahmegitarrist Peter Ratzenbeck ist heute angeblich 60. Aber in Wahrheit feiert „Mr. Fingerpicking“ natürlich seinen 125er.

Vielseitiger an den sechs Saiten: Peter Ratzenbeck
Vielseitiger an den sechs Saiten: Peter Ratzenbeck © www.peter-ratzenbeck.at/Sonja Eder
 

Es war vorgestern, also so um 1988, da hörte ich ihn erstmals, in irgendeinem von Marlboros gegerbten Wiener Jazzkeller. Er war ganz klein. Was wohl jeder gewesen wäre neben diesen Hünen, mit denen er den Blue Grooves of Vienna nachspürte – mit dem holländischen Einbauschrank Hans Theessink an der Gitarre und der New Yorker Freigeiststatue Jon Sass an der Tuba. Aber an den Saiten, da war Peter Ratzenbeck ganz groß. Lässig, gewitzt, bienenfingrig.

Das blieb der Grazer bis zum heutigen Tag, an dem er übrigens nicht nur seinen 60er feiert, sondern eigentlich seinen 125er: 60. Geburtstag + 40-jähriges Bühnenjubiläum + 25. Soloplatte. Auf „Argonaut“ trachtet Ratzenbeck dem Titel gemäß einmal mehr danach, wie die antiken Helden um Iason auf ihrem Segelabenteuer „das Unmögliche dennoch zu versuchen“. Das hat er freilich längst geschafft: Denn wer erst mit 16 – übrigens via „Quelle“-Versand – seine erste Gitarre bekam, in Deutschland, Irland oder Schottland das Hochschulseminar „Angewandte Straßenmusik“ mit Auszeichnung bestand und als Autodidakt international so reüssierte, dass er den Adelstitel „Mr. Fingerpicking“ trägt, der hat seinen Weg gefunden.

Konzerte, Hörtipps

Peter Ratzenbeck live: 29. 10., 20 Uhr, Stockschloss Trofaiach, Karten: Tel. 0 650/49 21 334. 28. 10., 20 Uhr, bluegarage Frauental, Karten: Tel. 0 664/30 72 695.

Neues Album: „Argonaut“ (Woodcraft Records).
www.peter-ratzenbeck.at

Hauptsächlich sind es Solo-pfade, die Ratzenbeck virtuos abschreitet. Aber zuvor setzten Kollegen von Andy Irvine und Michael Chapman über Reinhard Mey bis zu Austropop-Größen wie STS oder Boris Bukowski auf die Kreativität des Ausnahmegitarristen, der sich „nur als Antenne sehen will, die auf Empfang gestellt ist und vieles einfängt“ – Bach, Mozart, Eric Clapton, Anton Karas, Jazz, Pop, Blues, Folk, vor allem den irischen, den er „aus tiefstem Herzen liebt“.

Wenn Ratzenbeck nicht so an die 70 Konzerte pro Jahr gibt und 20 Workshops hält, etwa in der Toskana, muss er denn „zum Städtele hinaus“, wie auch eine Edelversion auf seiner neuen CD verheißt, und hinauf ins nördliche Waldviertel. Dort greift der dreifache Vater nur privat zum Sondermodell einer Martin OM-28V, mit dem ihn die US-Traditionsmarke im Vorjahr würdigte. Und zu den sechs Saiten der Westerngitarre kommen zwischendurch noch 47 Saiten hinzu – von seiner Frau Brigitte, einer Harfenistin.

MICHAEL TSCHIDA

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.