InterviewHansi Hinterseer covert "Hot Love" von T.Rex und kehrt in den ORF zurück

Hansi Hinterseer ist dieser Tage sehr glücklich: Am Samstag, dem 11. November, startet seine neue Musiksendung in ORF 2 sowie drei deutschen Sendern und auf dem jüngsten Album covert er "Hot Love" T. Rex.

Hansi Hinterseer mit Ustin, seinem Dauerbegleiter in der Sendung aus dem Tannheimer Tal im Bezirk Reutte © ORF
 

Daran hat Hansi Hinterseer lange geknabbert: Dass ihn die ARD 2013 fallen gelassen hat und er plötzlich ohne Sendung dagestanden ist, hat den Schlagerstar sehr geärgert. Nun ist der 63-jährige Kitzbüheler zurück – dank des ORF und der neuen Partner Bayerischer Rundfunk (BR), MDR und HR. "Hansi Hinterseer – Im malerischen Tannheimer Tal" heißt der Auftakt und erinnert freilich an seine Musikformate von früher, mit dem Unterschied, dass die brillante Bildqualität – vor allem der Naturaufnahmen – an HD-Dokumentationen auf Servus TV erinnern. Seine musikalischen Gäste sind ein stimmiger Mix aus Schlager (DJ Ötzi, Kastelruther Spatzen, Andy Borg, Sigrid & Marina, Gilbert & Nadine Beiler u. a. ) und Volksmusik (die Hoameligen, Musikkapelle Schattwald, Saso Avsenik & seine Oberkrainer). Für ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm steht fest, dass man "ein neues Format begonnen hat, mit dem wir eine neue Reihe starten können". Eine Fortsetzung ist im kommenden Jahr demnach fix. Gleichzeitig mit ORF 2 läuft die Sendung am Samstag, 11. November, im BR, dem MDR und beim HR.

Herr Hinterseer, dass Sie ins Fernsehen zurückkehren, war für viele überraschend. Für Sie auch?
HANSI HINTERSEER: Das plötzliche Aus für meine Sendung hat damals schon sehr wehgetan. Von 1996 weg jedes Jahr zwei Sendungen zu haben, war super für mich. Dass sich der ORF heuer entschieden hat, zusammen mit den dritten Programmen in Deutschland wieder etwas mit mir zu machen, sehe ich als Bestätigung für das, wofür man bisher gestanden ist.

Nun sind die Wogen geglättet?
HANSI HINTERSEER: Ärger ist etwas ganz Menschliches, aber heute bin ich niemandem mehr böse. Dem ORF bin ich sehr dankbar. Auch weil ich dem Sender viel von meiner Popularität verdanke. Es hätte genug andere gegeben, mit denen man eine Sendung hätte machen können – damals wie heute.

Andy Borg tritt nicht nur am Samstagabend bei Ihnen auf, am Sonntag hat er mit seiner eigenen Sendung bei ATV Premiere. Schalten Sie ein?
HANSI HINTERSEER: Ich bin am Sonntag unterwegs, aber wenn es geht, schau ich mir die Sendung natürlich im Nachhinein an. Ich bin ein großer Fan vom Andy und ich wünsche ihm alles Gute.

Hansi Hinterseer und die Hoameligen Foto © ORF

Würden Sie bitte folgenden Satz vervollständigen: „Für mich ist Glück ...?“
HANSI HINTERSEER: ... Gesundheit und Familie.

„Für mich ist Glück ...“ lautet der Titel Ihres neuen Albums, das am Freitag  erschienen ist. Ist es wieder eine Mischung aus volkstümlicher Musik und Schlager wie am Vorgänger?
HANSI HINTERSEER: Diesmal ist bewusst mehr Schlager auf dem Album – Tanznummern, Schmuselieder und Balladen. Das Radl neu erfinden will ich gar nicht. Ich steh zu der Musi, die ich selber mag und ich weiß, was meine Fans gerne haben.

Die erste Single auf dem Album heißt „Du bist ein Engel für mich“ und ist eine lustige Coverversion des Glamrock-Klassikers „Hot Love“ von der Band T. Rex, die damit 1971 in Großbritannien auf Platz 1 landete. Wie ist Ihr Bezug zum Original?
HANSI HINTERSEER: Das war meine Zeit, als wir noch in die Disco tanzen und shaken gegangen sind. Damals war die Nummer gewaltig und ich war ein totaler Fan. Und weil „Hot Love“ gut zu mir passt, haben wir g’schaut, ob wir einen netten Text zur zeitlosen und lustigen Melodie finden. „Du bist ein Engel für mich“ könnte speziell auch den Jungen gefallen.

Ihre Tournee führt Sie 2018 nicht nur durch Österreich, nach Deutschland, die Niederlande und Frankreich, sondern auch wieder nach Aalborg und Horsens in Dänemark. Warum haben Sie dort so viele Fans?
HANSI HINTERSEER: Das hat mich früher auch gewundert und deshalb hab' ich die Zuschauer mit dänischen Fahnen, die auf Konzerten in Hamburg, Belgien aber auch bei uns waren gefragt, wie sie auf uns gekommen sind. Es waren wirklich Dänen und sie sahen meine Filme und die Open-Air-Auftritte in Kitzbühel, die ein dänischer Privatsender gezeigt hat. Dann hat unsere Plattenfirma extra eine CD für Dänemark auf den Markt gebracht und damit lagen wir damals sogar vor dem Album von Lady Gaga. Seither mögen mich die Leute da oben . . . ein Wahnsinn.

Kommentare (4)

Kommentieren
tannenbaum
0
1
Lesenswert?

Hansi schau ich mir zehnmal lieber an als den Strache-Versteher Gebalier!

Antworten
Cekku
2
3
Lesenswert?

Hinterseer Sendung - schöne Landschaftsansichten

Da haben sie absolut recht. Der Hinterseer nachweislich ist ein Berg- und Naturmensch, und der Gabalier gibt vor einer zu sein. Singen können beide nicht wirklich;)))

Antworten
Cekku
1
1
Lesenswert?

Hinterseer Sendung - schöne Landschaftsansichten

Da haben sie absolut recht. Der Hinterseer nachweislich ist ein Berg- und Naturmensch, und der Gabalier gibt vor einer zu sein. Singen können beide nicht wirklich;)))

Antworten
pinsel1954
0
0
Lesenswert?

Der ORF nimmt seinen Bildungsauftrag sehr ernst!!!!!

Wir danken mit unseren Gebühren!

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.