Sexismus-DebatteChristopher Seiler polarisiert mit Facebook-Video zu #MeToo

Der Kabarettist und Musiker Christopher Seiler (Seiler & Speer") sorgt mit einem Videobeitrag zum Thema Sexismus für heftige Debatten in den sozialen Medien.

Sorgt für Aufregung: Christopher Seiler (links) mit seinem Musikerkumpel Bernhard Speer © APA/HANS PUNZ
 

Vergangene Woche war es die Schauspielerin Nina Proll, die via Facebook Kritik an der Missbrauchs-Initiative #MeToo übte und dafür selber heftig kritisiert wurde. Nun hat sich auch der Musiker und Kabarettist Christopher Seiler (Seiler & Speer) in dieses Fahrwasser begeben. In einem satirischen Videoclip inszeniert sich Seiler als Eiferer, der sich über "Verbrecher" aufregt, die es wagen, Frauen auf die Schulter zu greifen oder in die Augen zu schauen. Das Video wurde bereits tausendfach geteilt und sorgt sowohl für Debatten als auch für willkommene Publicity. Seiler, dessen bessere musikalische Hälfte Bernhard Speer erst unlängst einen schweren Autounfall hatte, tingelt derzeit nämlich mit einem neuen Kabarettprogramm durch die Lande.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.