So ist der neue Fall"Tatort" aus Bremen: Am Abgrund der Leistungsgesellschaft

Im neuen Bremen-„Tatort: Zurück ins Licht“ gerät Kommissar Nils Stedefreund zwischen zwei Exzentrikerinnen. Heute Abend um 20.15 Uhr.

Wahnsinnig emotionsarm, dennoch wahnsinnig liebenswert: BKA-Ermittlerin Inga Selb (Luise Wolfram) © ORF
 

Was für irrige Frauenfiguren! Die eine, Pharmareferentin Maria Voss (Nadeshda Brennicke) rollt nachts in einem knallroten Mantel auf Rollerblades durch Bremen. Dass sie nach einem schweren Autounfall und zertrümmerten Knochen wieder aufstehen würde, hat ihr niemand zugetraut. Sie hat sich zurück gekämpft ins Leben. Mit Effizienz, wahnhafter Willensstärke und der Wirkung der Pillen, die sich einwirft. Der Wahn, er sitzt, gar nicht subtil, in ihrem aufdringlich entrücktem, Gänsehaut produzierenden Blick. Die Frau ist immer an der Kippe; das ist anziehend und zugleich abstoßend zugleich.
Die andere, BKA-Profilerin Inga Selb (Luise Wolfram) ist eine faktengetriebene Optimierungsmaschine; genial, wenn es um das Finden von Beweisen geht, aber überfordert, wenn sich Gefühle zwischen sie und andere drängen.

 

Seit einigen Fällen pflegt sie ein Gspusi mit Kommissar Nils Stedefreund (Oliver Mommsen), während der sich dieses Mal auch von Maria Voss um den Finger wickeln lässt. Dabei müsste er zwischen all dem Hormonstau, den diese beiden Frauen auslösen, eigentlich noch mit Inga Lürsen (Sabine Postel) einen Fall um den verschwundenen Pharmareferenten klären, dessen abgetrennter Finger gefunden wurde.
Regisseur Florian Baxmeyer erzählt von Effizienzwahn, Selbstausbeutung und leuchtet die Abgründe der Leistungsgesellschaft aus. Nur leider bleibt bei all der Konzentration auf die exzentrischen Frauen kaum Zeit für die Ermittlungen und den sezierenden Blick auf die Pharmabranche. Bis 2018 hat das Kommissariat in Bremen noch Zeit dafür, dann ist dort Schluss. Julia Schafferhofer

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Irmiernst
0
0
Lesenswert?

Tatort Verwirrung.....

....bitte um eine Erklärung für den abgetrennten Finger. Den Sinn habe ich nicht kapiert, oder bin ich doch zwischendurch ein bisserl eingenickt?

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.