documenta 14 Parthenon vollendet

Vor mehreren Tausend Zuschauern hat die argentinische Künstlerin Marta Minujin ihr Kunstwerk "Parthenon der Bücher" auf der documenta in Kassel vollendet: Sie hängte am Samstag das letzte der 67.000 verbotenen Bücher an den Tempel.

Vor mehreren Tausend Zuschauern hat die argentinische Künstlerin Marta Minujin ihr Kunstwerk "Parthenon der Bücher" auf der documenta in Kassel vollendet.

(c) AP (Jens Meyer)

Sie hängte am Samstag das letzte der 67.000 verbotenen Bücher an den Tempel.

(c) AP (Jens Meyer)

An der Spitze des Büchertempels befestigte sie das Buch "Primavera Romana" des US-Autoren Tennessee Williams (deutscher Titel: "Der römische Frühling der Mrs. Stone").

(c) AP (Jens Meyer)

"Dieser Parthenon wird für immer in den Erinnerungen vieler, vieler Menschen sein", sagte die Künstlerin.

(c) AP (Jens Meyer)

Mit der Vollendung des Parthenons steht auch der Abbau des Kunstwerks an: Bereits am Sonntag sollen die ersten Bücher abgehangen und an Besucher verteilt werden.

(c) AP (Jens Meyer)

Das Werk Minujins ist eines der markantesten der documenta, der weltweit bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst in Kassel.

(c) AP (Jens Meyer)

Die Schau endet am 17. September. Mehr als 160 Künstler zeigen bis dahin an 30 Standorten ihre Werke.

(c) AP (Jens Meyer)

Klicken Sie sich weiter durch.

(c) AP (Jens Meyer)
(c) AP (Jens Meyer)
(c) AP (Jens Meyer)
(c) AP (Jens Meyer)
(c) AP (Jens Meyer)
(c) AP (Jens Meyer)
1/13

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.