Grusel-Blockbuster"Es": Teenager gegen den Horror-Clown

Die üppige Stephen-King-Verfilmung des Gruselspektakels um Clown Pennywise zitiert 80er-Horror. In den USA erwies sich der Film als erfolgreichster Horror-Blockbuster aller Zeiten.

Clown Pennywise treibt in der Stephen-King-Verfilmung sein Unwesen © AP
 

Nach nur wenigen Wochen verschwand jüngst die vorletzte Verfilmung eines Stephen-King-Romans wieder aus den heimischen Kinos: Trotz Starbesetzung mit Idris Elba und Matthew McConaughey ist „Der dunkle Turm“ schon wieder Geschichte.

Mittlerweile aber hat an den US-Kinokassen Andrés Muschiettis Verfilmung der 1500- Seiten-Schwarte „It“ („Es“) wie eine Bombe eingeschlagen. Niemals ist ein Horrorfilm erfolgreicher angelaufen.

„Es“, dieses absolut Böse, das alle 27 Jahre die Kleinstadt Derry im US-Bundesstaat Maine heimsucht, tritt oftmals in der Maske des Clowns Pennywise (Bill Skarsgård, Foto) auf. Den jugendlichen Außenseitern, die mit ihm zu kämpfen haben, fehlen glaubwürdige Erwachsenen-Kontrahenten.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.