GedichteCornelia Travniceks "Monologe mit Sylvia"

Die österreichische Schriftstellerin Cornelia Travnicek hat sich in Form von eigenen Gedichten an Sylvia Platz, der Säulenheiligen der jüngeren englischsprachigen Lyrik, abgearbeitet.

Interview mit Stadtschreiberin Cornelia Travnicek im Napoleonstadl - Klagenfurt Mai 2013
Interview mit Stadtschreiberin Cornelia Travnicek im Napoleonstadl - Klagenfurt Mai 2013 © (c) Markus Traussnig (Markus Traussnig)
 

Sylvia Plath gehört zu den Säulenheiligen der jüngeren englischsprachigen Lyrik. Die US-Dichterin, die 1963 im Alter von 30 Jahren Selbstmord beging, gilt insbesondere unter jungen, weiblichen Literaturfans mit den Gedichtbänden "Ariel" und "The Colossus" sowie ihrem einzigen Roman, "Die Glasglocke", als häufige erklärte Lieblingsautorin.

Die österreichische Schriftstellerin Cornelia Travnicek ist ebenfalls 30 Jahre alt - und hat sich an Plath nun in Form von eigenen Gedichten abgearbeitet. "Parablüh" nennt sich die Sammlung mit dem Untertitel "Monologe mit Sylvia". Travniceks Gedichte nehmen Vers für Vers auf jene Plaths Bezug - sind dabei aber weder Übersetzungen noch Umdeutungen und doch von beidem etwas. Keine Paraphrase, ein Parablüh. Sie habe den "Colossus" als "Steinbruch für ihre Inspiration benutzt", versucht sich Daniela Strigl im Nachwort an einer Erklärung. Plaths "Lorelei" wird zum "Donauweibchen", ihre berühmten "Metaphors" erhalten eine "Gegenrede", die das Verfahren selbst reflektiert: "Wunder nimmst du dich, sieben mal sieben / Silberpappeln umstellen dein Haus, ein / Versteckspiel".

Cornelia Travnicek: "Parablüh. Monologe mit Sylvia", Limbus Verlag, 84 Seiten, 13 Euro, ISBN: 978-3-9903910-1-3

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.