Bibliothek eines Müllmannes Ein Reich aus 25.000 Büchern

Jose Alberto Gutierrez ist der Herr Bücher: Der kolumbianische Müllmann hat über20 Jahre eine Gratis-Bibliothek mit 25.000 Werken aufgebaut.

"Anna Karenina" von Leo Tolstoi hat vermutlich schon viele Leben verändert, so auch jenes von Jose Alberto Gutierrez. Der Müllmann ...

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

... aus der kolumbianischen Hauptstadt Bogota, hat das Buch vor zwei Jahrzehnten aus dem Müll geholt und ist ihm erlegen.

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

Das war der Auftakt zu einer unglaublichen Geschichte: Seit 20 Jahren holt er tausende Bücher vom Straßenrand ...

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

... und verwandelt sein Haus in eine Gratis-Bibliothek mit 25.000 Werken und es werden mehr und mehr.

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

Unter den Büchern sind neben Romanen auch Gedichtsammlungen oder Erziehungsratgeber.

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

Jose Alberto Gutierrez ist dank seiner Bücher im ganzen Land bekannt. Man nennt ...

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

... ihn auch gerne "Der Herr der Bücher". Ein mehr als würdiger Name.

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

Gutierrez hat nur die Volksschule besucht, jetzt plant er sogar den Schulabschluss nachzuholen.

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

Gutierrez' Liebe zur Literatur wurde von seiner Mutter geweckt, die ihren Kindern in ihrer Hütte auf dem Land jeden Abend vorlas: "Sie war es, die mich erleuchtete", schwärmt er.

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

"Bücher haben mich verändert", betont Gutierrez. Und nicht nur ihn: Ein Farc-Vertreter bat um Bücher für die Rebellen, die sich nun auf zivile Jobs und ein bürgerliches Leben vorbereiten. 

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA

Bücher sind also auch ein Symbol für Hoffnung und Frieden. Aber auch dafür, dass eine einzelne Person durch ein Buch zu Großem inspiriert werden kann.

APA/AFP/GUILLERMO LEGARIA
1/11

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.