10 ° C
Graz

Josef Haslinger wird Mainzer Stadtschreiber

© APA
 

Der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger wird Mainzer Stadtschreiber des Jahres 2010. Der 54-Jährige ist bereits der 26. Träger des Preises, wie das ZDF am Montag in Mainz mitteilte. Er wird - wie seine Vorgänger - gemeinsam mit dem Sender eine Dokumentation nach freier Themenwahl produzieren und die Stadtschreiberwohnung im Mainzer Gutenbergmuseum beziehen.

Die Verleihung der mit 12.500 Euro dotierten Auszeichnung ist für Februar kommenden Jahres geplant. Bekannt wurde Haslinger unter anderem mit seinem Roman "Opernball" (1995). Der Politthriller beschreibt einen Giftgasanschlag Rechtsradikaler auf den Wiener Opernball.

Haslinger sei einer der herausragenden Schriftsteller Österreichs, der Gesellschaftskritik mit einer Erzählweise verbinde, die mit ihrer kunstvollen, lakonischen Sprache eine regelrechte Sogwirkung entfalte, teilte das ZDF weiter mit. Als Professor für literarische Ästhetik lehrt der Autor am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig, dessen geschäftsführender Direktor er ist.

Die heuer mit dem Großen Diagonale-Preis ausgezeichnete Verfilmung von Michael Glawogger kommt am 27. November in die österreichischen Kino. Zu seinen weiteren Werken zählt "Phi Phi Island" (2007), in dem Haslinger seine persönlichen Erlebnisse während der Tsunami- Katastrophe in Thailand beschreibt. Er und seine Familie wären fast ums Leben gekommen.

Josef Haslinger lebt in Wien und Leipzig und wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, unter anderem mit dem Preis der Stadt Wien für Literatur (2000) und dem Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels (2000). Zu den früheren Mainzer Stadtschreibern zählen die Autoren Peter Härtling, Sarah Kirsch und Ilija Trojanow.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.