Nackte Tatsachen Austria's next Topmodel

Erst fallen die Hüllen, dann die Haare. Eine Schonfrist für die Top-14-Kandidaten von "Austria's next Topmodel" hat es in der zweiten Folge nicht gegeben Es standen ein Nacktshooting und das Umstyling an. Klicken Sie sich durch.

Sanda und Jules harren dem Umstyling.

ATV

Sanda nach dem Frisuren-Tuning.

ATV

Bei Allegra zeigte das Umstyling die nachhaltigsten Folgen. Waschen, .....

ATV

... schneiden und ....

ATV

.... wundern.

ATV

Noch vor dem Umstyling gab es das erste Shooting unter Fotografin Katrin Schöning.

ATV

"In kürzester Zeit sollen 14 Motive entstehen mit sieben Paaren. 15 Minuten pro Paar sind angesetzt", erklärte Fotografin Katrin Schöning vorweg. 

ATV

Die Aufnahme zeigt Isak und Allegra.

ATV

Hier posen die Kandidaten Daniela und Edvin.

ATV/Bernhard Eder

Auch Christian zog blank ...

ATV

Prüfende Blicke danach.

ATV/Bernhard Eder

Für die Jury und 12 Kandidaten geht es am 16. November weiter. Unter dem Motto "Sündige Stoßgebete" heißt es Designer Lorand Lajos Haute Couture in Szene zu setzen.

ATV
1/12

Kommentare (7)

Kommentieren
Westostsuednord
0
5
Lesenswert?

Warum sehen die Leute das an?

Solange dieser Schwachsinn gefällt, solange wird es gesendet.
Einfach nicht gucken und das wars.

Antworten
Westostsuednord
1
1
Lesenswert?

Warum sehen die Leute das an?

Solange dieser Schwachsinn gefällt, solange wird es gesendet.
Einfach nicht umschalten.

Antworten
Isabella1986
0
6
Lesenswert?

Schlichtweg abscheulich

Ich bin Hobbynaturfotograf (ich bin eine Frau, halte jedoch nichts vom Genderwahnsinn, deshalb die männliche Form), schreibe 1000-Seiten-Bücher, erfreue mich an ästhetischen Bildern. Speziell Frauenkörper sind und bleiben ein zentrales Thema in jeder künstlerischer Hinsicht - ob gezeichnet oder als Fotografie. Sie strahlen Eleganz, Reinheit und Schönheit aus. Doch dieses penetrante Nacktsein in der heutigen Gesellschaft widert mich bloß noch an.

Eine elegant gekleidete Frau (oder auch ein Mann) - ob in Abendrobe oder sportlichem Outfit - kann sinnlicher anmuten, als alle diese ANTM-Fotos zusammen. Es muss nicht jedes Mal ein nackter Hintern in die Kamera gestreckt werden. Was jedoch nicht heißen soll, dass ich Nacktfotos komplett negiere.

Auf die Menge kommt es an.

Aber junge Mädels derart abzulichten zeugt bestenfalls von Quotengeilheit.

Andererseits zeigen diese Fotos eigentlich exakt das, was in der heutigen Gesellschaft zählt: Oberflächlichkeit, Sexismus, Gruppenzwang.

Antworten
AWVGB
0
16
Lesenswert?

Und wir diskutieren ...

... über sexuelle Belästigung?
Wie müssen diese Mädels unter Druck stehen, dass sie sich nackt ausziehen und ablichten lassen.
Das ist für mich echt grenzwertig ...!

Antworten
Spitzer Walter
0
1
Lesenswert?

Sind

ja alle selbst schuld,die Karriere hat Vorrang,auch wenn man dabei
peinlich wird! Falls der Aufstieg passt,nach 10 Jahren wird
der Gönner geklagt!

Antworten
eleasar
0
5
Lesenswert?

Ich finde, die Grenze ist schon überschritten.

Ich fand den Aufmarsch in Unterwäsche schon komisch, sehr Fleischbeschaumäßig.
Irgendwie entwürdigend, was sie mit den Models machen. Warum nicht ein "normales" shooting? Schöne Menschen in schöner Kleidung? Öde Quoten-Nacktheit, nein danke.

Antworten
Ichweissetwas
0
8
Lesenswert?

Jammerschade, um die Sendezeit,

als Erstes müsste man die ältere "Adams-Familiy-Mumie" entfernen!

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.