Selbstgemalte Porträts Buch von Ex-Präsident Bush stürmt Bestsellerlisten

Das Buch selbstgemalter Porträts von Bush stürmt die Bestsellerlisten. Erlöse sollen Stiftung zugute kommen.

George W. Bush stellt den Bildband vor
George W. Bush stellt den Bildband vor © 
 

Ex-US-Präsident George W. Bush hat es mit einem Bildband selbstgemalter Porträts von US-Veteranen an die Spitze der US-Bestsellerlisten geschafft. Der Ende Februar erschienene Band steht bereits die zweite Woche in Folge an der Spitze der Bestseller-Kategorie Sachbuch der "New York Times" und auf Platz 18 der meistverkauften Bücher im Online-Portal Amazon.

Bush will mit seinen "Porträts des Mutes" verwundete und traumatisierte US-Soldaten würdigen, die unter seinem Befehl im Einsatz waren. Alle porträtierten Soldaten waren nach den Terroranschlägen des 11. September 2001 in Afghanistan oder dem Irak stationiert. Bush traf sie alle persönlich.

Würdigung

Bush' "Porträts des Mutes"
Foto © APA

Bush hat nie öffentlich Bedauern darüber geäußert, sein Land Ende 2001 in den Afghanistan- und im Frühjahr 2003 in den Irak-Krieg geführt zu haben. Knapp 7000 US-Armeeangehörige wurden getötet, mehr als 50.000 verletzt. Im Internetdienst Instagram würdigt Bush jedoch ausdrücklich die "außergewöhnlichen Männer und Frauen, die bei der Ausführung meiner Befehle verletzt wurden".

Die Erlöse aus dem Bildband sollen seiner Stiftung zugute kommen, die sich für eine Wiedereingliederung von Veteranen in die Zivilgesellschaft einsetzt.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.