16 ° C
Graz

Belgischer Wettbewerb

25.000 Euro für Nachwuchs-Gesangstalent

Die südkoreanische Sopranistin Hong Haeran gewann den Gesangswettbewerb "Königin Elisabeth" in Belgien. Der Wettbewerb gilt als einer der wichtigsten Musikwettbewerbe der Welt.

© APA
 

Die südkoreanische Sopranistin Hong Haeran hat den renommierten belgischen Musikwettbewerb "Königin Elisabeth" gewonnen. Die 29-Jährige belegte am Samstagabend den ersten Platz vor dem belgischen Tenor Thomas Blondelle und der russischen Sopranistin Elena Galitskaya. Die Auszeichnung für die Nachwuchssängerin ist mit 25.000 Euro dotiert und wurde beim Finale im Brüsseler Palais des Beaux-Arts überreicht.

Der "Concours Reine Elisabeth" gilt als einer der wichtigsten Musikwettbewerbe der Welt. Er wurde 1937 gegründet und später nach der belgischen Königin Elisabeth umbenannt. Der Wettbewerb findet in mehreren Sparten wie Piano, Komposition und Gesang statt, die sich jährlich abwechseln. In diesem Jahr war der Preis dem Gesang gewidmet. Insgesamt nahmen 88 Nachwuchssänger teil.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.