23 ° C
Graz

Kunsthaus Wien zeigt Saul Leiter

© APA
 

Die Entdeckung eines 89-jährigen Pioniers der Farbfotografie feiert das Kunsthaus Wien mit seiner neuen Ausstellung: In einer umfassenden Retrospektive (31.1. bis 26.5.) beleuchtet das Haus den US-Fotografen Saul Leiter, dessen Werk im vergangenen Jahr im Haus der Photographie in den Deitchtorhallen Hamburg erstmals umfassend gewürdigt wurde.

Der dortige Kurator, Ingo Taubhorn, der auch für die Schau in Wien verantwortlich zeichnet, würdigte in einer Pressekonferenz Leiters "hohe Sensibilität, Farbe mit Energie aufzuladen". Und tatsächlich: Sowohl die Fotografien als auch das malerische Werk des Künstlers bergen tiefgründige Einblicke hinter die Fassaden scheinbar alltäglicher Eindrücke.

Es ist die "entwaffnende Neugier" Saul Leiters, die sich in seinem mehr als sechs Jahrzehnte umfassenden Werk spiegelt, die das Kuratorenteam Taubhorn und Brigitte Woischnik auf den zurückgezogen im New Yorker East Village lebenden Fotografen und Maler aufmerksam machte. Fernab des großen Kunstbetriebs spürt Leiter in seiner Nachbarschaft mit der Kamera Alltagssituationen auf, die sich durch seine Linse geheimnisvoll verändern. Charakteristisch sind die großen, meist dunklen Flächen im Bildvordergrund, die wahre Aktion versteckt sich in den im Hintergrund abgebildeten Details. Vor allem der Blick durch beschlagene, verschmutzte oder von Regen benetzte Scheiben findet sich als immer wiederkehrendes Motiv.

Die frühe Verwendung von Farbfotografie ist es auch, die Taubhorn zum Anlass nimmt, die "Geschichte der Farbfotografie" anlässlich der "Entdeckung" Saul Leiters neu zu schreiben, wie er auf der Pressekonferenz sagte. Dieser habe weit vor den Vertretern der "New Color Photography" der 1970er Jahre - vertreten durch Künstler wie William Eggleston und Stephen Shore - die neue Technik für sich entdeckt und von Beginn an eine charakteristische Handschrift verfolgt.

Das Kunsthaus Wien zeigt die Ausstellung aus den Deichtorhallen nun auf zwei Ebenen und gewährt in Kapiteln wie "Street Photography", "Übermalte Aktfotografien", "Modefotografien", "Abstrakte Malerei" oder "Figurative Malerei" Einblick in das Schaffen Leiters.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.