Alpen-Adria-UniversitätUnterrichten am Puls der Zeit

Beim WiWi-Weiterbildungsforum vernetzen sich Hochschullehrende mit Kollegen aus AHS und BHS. Ziel ist, aktuelle Wirtschaftsthemen kompetent zu vermitteln.

Siegrid Erken-Hüttner lädt zum Bildungsforum
Siegrid Erken-Hüttner lädt zum Bildungsforum © KK
 

Migration, Klimawandel, Arbeitslosigkeit. Es sind große, umfangreiche Themen, die uns aktuell beschäftigen und ganz neben bei auch die mediale Berichterstattung dominieren. Wie können diese Themen aber am besten im Unterricht aufbereitet und Schülern unterschiedlichster Schulstufen und Schulformen erklärt werden?

An Lehrer, die sich diese Frage stellen, richtet sich das zweite WiWi-Weiterbildungsforum an der Alpen-Adria-Universität. Deren Lehrende haben es sich zur Aufgabe gemacht, brennende Themen aus den Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften und der Geografie fachlich zu diskutieren und für den Unterricht aufzubereiten.

„Die Vorträge von Lehrenden der Klagenfurter Fakultät für Wirtschaftswissenschaften sollen zu fachlichen Diskussionen anregen. Zudem bietet die Veranstaltung die Möglichkeit zur intensiveren Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen“, sagt Siegrid Erken-Hüttner, die das Weiterbildungsforum organisiert. Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt 67 Lehrer und Lehrerinnen daran teil.

Das WiWi-Weiterbildungsforum ist eine Kooperation der Alpen-Adria-Universität mit dem Landesschulrat, die Anmeldung erfolgt via Onlineplattform der Pädagogischen Hochschule Kärnten.

WiWi-Weiterbildungsforum

Termin: 19. Oktober, 8.30 bis 13 Uhr

Info: aau.at/wiwi/weiterbildungsforum

 

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.