FH KärntenNeuer Studiengang "Nachhaltiges Baumanagement"

Der berufsbegleitende Studiengang bildet im Querschnittthema „Bauliche Projektentwicklung“ aus. Start ist im Wintersemester 2017/18. Bewerbungen sind noch möglich.

Daniel Bednarzek leitet den neuen Studiengang an der FH
Daniel Bednarzek leitet den neuen Studiengang an der FH © KK/FH Kärnten
 

Die Fachhochschule Kärnten ist ab dem Wintersemester 2017/18 um einen Studiengang reicher: Ab dann können sich Studierende berufsbegleitend dem Studiengang „Nachhaltiges Baumanagement“ widmen. „Dieser bietet ein breites Wissensfeld zwischen technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und immobilienspezifischen Fächern mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit“, weiß der Studiengangsleiter Daniel Bednarzek. „Zudem bietet er auch eine Ausbildung in Fragen der Infrastruktur. Hier wird das durchaus zukunftsträchtige Thema Mobilität behandelt.“

Das FH-Studium umfasst sechs Semester und schließt mit einem Bachelor ab. „Es ist österreichweit der einzige nachhaltig orientierte immobilienwirtschaftliche Studiengang seiner Art“, sagt Bednarzek. Als Voraussetzungen soll der zukünftige Studierende Interesse an Immobilien, Architektur und ein Basisverständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie kommunikative Fähigkeiten, seine Umgebung von Ideen zu überzeugen, mitbringen.

Studiengangsleiter Bednarzek geht von guten Jobaussichten in kommunalen Einrichtungen, börsennotierten Immobilienunternehmen, bei klassischen Bauträgern oder Banken aus.

Info-Veranstaltung

Wann? 20. Juni, 17 Uhr
Wo? Campus Villach.
Bewerbungen sind noch möglich. Weiteres unter www.fh-kaernten.at/nbm

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.