Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 10:38 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "Ein gewisser Schmäh ist wichtig" Hobas investiert in eine neue Produktionslinie in Rumänien Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus St. Paul und Umgebung Nächster Artikel "Ein gewisser Schmäh ist wichtig" Hobas investiert in eine neue Produktionslinie in Rumänien
    Zuletzt aktualisiert: 11.05.2012 um 20:17 UhrKommentare

    Für diesen Wolfsberger läuft es rund

    Christof Miriuca (15) kämpft dieses Wochenende mit den "Kapfenberg Bulls" um den österreichischen U16-Basketball-Meistertitel.

    An diesem Wochenende findet in Baden bei Wien das "Final Four" der österreichischen Meisterschaft im Basketball in der Altersgruppe U16 statt.

    Mit dabei ist Christof Miriuca aus Wolfsberg, der mit den "Kapfenberg Bulls" gegen die Teams "Baden Black Jacks", "Vienna Timberwolves" und "Gmunden Swans" antritt.

    Umstieg auf Basketball

    Auf den Basketballsport wurde Miriuca bereits als Siebenjähriger durch einen Aushang in der Volksschule aufmerksam: "Als Kind durfte ich nach einer Hüftoperation nicht mehr Fußball spielen. Der Arzt meinte dann, ich könnte es mit Basketball versuchen." So begann seine Basketballkarriere beim "BBC Wolfsberg", bereits als U12-Spieler mischte er im U14-Kärnten-Team beim Bundesländercup mit.

    Nach dem Abschluss der Unterstufe des Stiftsgymnasiums in St. Paul entschloss sich der junge Sportler im Sommer 2010, die "Teamsportakademie" in Kapfenberg zu besuchen. "Mein Trainer Wolfgang Jessernig hat mir diesen Rat gegeben", so der Lavanttaler, der am 17. Juni seinen 16. Geburtstag feiert.

    Im Vorjahr gelang es ihm bereits, mit der U16 der "Kapfenberg Bulls" steirischer Meister und österreichischer Vizemeister zu werden.

    Gute Chancen

    Beim Turnier an diesem Wochenende ist Miriuca als "Point Guard" (Aufbauspieler) oder "Shooting Guard" (Flügelspieler) im Einsatz. Die Chancen, heuer mit seinem Team österreichischer Meister zu werden, sind seiner Meinung nach gut: "Wir sind alle sehr motiviert und werden es schaffen."

    Danach gibt es für den Lavanttaler allerdings keine Verschnaufpause, da er Ende Juli mit dem U16-Nationalteam an der Europameisterschaft in Bukarest teilnimmt.

    SUSANNE LAGGNER-PRIMOSCH

    FAKTEN

    Christof Miriuca, 15 Jahre, ist in Wolfsberg aufgewachsen und besucht seit August 2010 die "Teamsportakademie" in Kapfenberg. Er spielt im U16-Team der "Kapfenberg Bulls".

    Kapfenberg Bulls. Mehr Infos zum Verein und zu den Spielern gibt es auf der Homepage: www.kapfenberg-bulls.com.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 24. Oktober 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 9470 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten und Osttirol.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!