Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 28. August 2014 01:12 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Pensionistin bei Verkehrsunfall verletzt Anpfiff für die Zukunft der Koralpe Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wolfsberg Nächster Artikel Pensionistin bei Verkehrsunfall verletzt Anpfiff für die Zukunft der Koralpe
    Zuletzt aktualisiert: 04.03.2012 um 21:26 UhrKommentare

    Felner ist Österreichs EM-"Küken"

    Die erst 14-jährige Niederösterreicherin Desiree Felner löste in der Grazer "Auster" über die 50 m Rücken das EM-Ticket. Aus steirischer Sicht konnte nur Martin Spitzer überzeugen. Die Kärntnerin Lisa Zaiser gewann zweites Gold.

    Desiree Felner zeigte in Graz groß auf

    Foto © GEPADesiree Felner zeigte in Graz groß auf

    Das nennt man dann wohl ein Versprechen für die Zukunft. Seit knapp drei Monaten zählt Desiree Felner gerade mal 14 Lenze und schon hat sich die Perchtoldsdorferin für die Langbahn-EM in Debrecen (ab 21. Mai) qualifiziert. In der allgemeinen Klasse, wohlgemerkt! Bei den österreichischen Hallenmeisterschaften in der Grazer "Auster" knallte die 1,86 Meter große Blondine im Vorlauf über die 50 Meter Rücken in 29,55 Sekunden eine sensationelle Zeit ins Becken und blieb damit gleich um 0,39 Sekunden unter der für das Großereignis in Debrecen geforderten Zeit. "Ich bin total begeistert! Mein Trainer hat zwar schon vor dem Rennen gemeint, dass die EM-Qualifikation möglich ist, aber dass ich so eine Bombenzeit hinlege, hat selbst ihn überrascht", strahlte die SVS-Schwimmen-Athletin, die neben Martin Spitzer, Dominik Dür und Hunor Mate in Graz das Ticket für Ungarn lösen konnte.

    "Die perfekte Schwimmerfigur"

    "Sie ist groß und schlank, hat einfach die perfekte Schwimmerfigur", bestätigt auch USC-Graz-Trainerin Ingrid Flöck. Warnender Nachsatz: "Aber was passiert, wenn sie für ihre Erfolge richtig arbeiten beginnen muss und sich die ersten Niederlagen einstellen? Bei den Mädchen passiert das meistens im Alter von 16, 17 Jahren. Da trennt sich dann die Spreu vom Weizen und man wird sehen, ob sie international oder nur national erfolgreich sein wird."

    Und Flöcks "steirische Bilanz"? Die fällt wenig berauschend aus. "Eines unserer Ziele war das EM-Limit für Martin Spitzer. Das war aber auch schon das Einzige, was wir geschafft haben. Doch das liegt wohl auch in meiner Schuld", spart die 40-Jährige nicht mit Selbstkritik. So wären ihre Schützlinge nicht ausgeruht genug gewesen, um hundertprozentige Leistung zu bringen. Nächste Station: "Ab Mittwoch mit Spitzer bei den britischen Meisterschaften im Olympia-Becken von London."

    Zweiter Titel für Zaiser

    Zum Abschluss der Österreichischen Schwimmmeisterschaften gab es für die Kärntnerin Lisa Zaiser (17) den zweiten Titel. Nach dem Sieg über 50 Meter Delfin am Samstag deklassierte sie auch gestern über 200 Meter Lagen die Konkurrenz.

    Die Schülerin schlug in 2:14,09 Minuten an und war damit 3,74 Sekunden schneller als die zweitplatzierte Jördis Steinegger. Platz drei ging an die Wolfsbergerin Uschi Halbreiner. Zaiser blieb mit ihrer Zeit zwar unter der Norm für die Europameisterschaften in Debrecen (21. bis 27. Mai), verpasste aber das Limit für die Olympischen Spiele in London. Dafür fehlten ihr 73 Hundertstel. Die nächste Chance, das Limit zu erreichen, bietet sich in Debrecen.

    Für Halbreiner waren die Wettkämpfe in Graz ebenfalls erfolgreich. Neben Platz drei über 200 Meter Lagen gab es noch Silber über 100 Meter Rücken und Bronze über 50 Meter Rücken.

    ALEXANDER TAGGER

    Mehr Wolfsberg

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Malmö gegen Red Bull Salzburg 

      Malmö gegen Red Bull Salzburg

       

      KLEINE.tv

      KAC-Fans: "Hoffen heuer auf die Play-Offs"

      Der EC KAC gewinnt das erste Vorbereitungsspiel vor eigenem Publikum geg...Noch nicht bewertet

       


      Der harte Weg zum Ironman

      KLZ | Georg Michl

      Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!



      Tabellen & Statistiken

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!