Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 12:24 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Gräbersegnungen in den Kärntner Pfarren Glamouröser Ballauftakt im Schloss Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wolfsberg Nächster Artikel Gräbersegnungen in den Kärntner Pfarren Glamouröser Ballauftakt im Schloss
    Zuletzt aktualisiert: 10.01.2012 um 14:10 UhrKommentare

    Neuer Plan für das Kasernen-Areal

    Auf dem unbebauten Teil der Kaserne Wolfs-berg soll Demenz-Zentrum entstehen. Mit Wohnbaufirma, der der Grund gehört, hat noch niemand geredet.

    Auf dem rötlich eingefärbten Teil des Kasernen-Areals in Wolfsberg soll das Demenz-Zentrum entstehen

    Foto © Friedl, Montage: HacklAuf dem rötlich eingefärbten Teil des Kasernen-Areals in Wolfsberg soll das Demenz-Zentrum entstehen

    Auf dem Kasernen-Areal in Wolfsberg soll das erste Demenz-Zentrum Kärntens entstehen: Das verkündete Soziallandesrat Christian Ragger (FPK) vorige Woche bei der Präsentation des Arbeitsübereinkommens zwischen SPÖ und FPK in Wolfsberg.

    Bekanntlich haben die steirische Wohnbaufirma Kohlbacher und der heimische Unternehmer Johann Gutsche das Kasernen-Areal gekauft. Während die Firma Kohlbacher für den 10.000 Quadratmeter großen unbebauten Grund Reihenhäuser und Wohnungen plant, will Gutsche die leer stehende Kaserne für Wohnungen, Betreubares Wohnen und einen Wohnverbund für Menschen mit Behinderung umbauen.

    Zentrum mit 24 Betten

    Nun sollen laut Ragger mit Mitteln aus dem Bodenbeschaffungsfonds des Landes 4000 der insgesamt 10.000 Quadratmeter entlang der Mozartstraße von der Firma Kohlbacher abgekauft werden, um ein Demenz-Zentrum mit 24 Betten zu errichten. "Ein Kernproblem ist, dass ein Drittel der zu pflegenden Angehörigen schwer demenzkrank ist. Nachdem es fast keine Einrichtungen mit Demenz-Ausrichtung in Kärnten gibt, soll es in Wolfsberg ein eigenes Zentrum geben", erklärt Ragger: "Das Demenz-Zentrum würde sich perfekt mit Betreubarem Wohnen und dem Verbund für Menschen mit Behinderung ergänzen."

    Ragger könne sich den Sozialhilfeverband Wolfsberg als Betreiber vorstellen. Eine Kostenschätzung des Baus sei noch verfrüht. "Ich gehe davon aus, dass die Umsetzung 2013 beginnt", so Ragger. Doch erst heißt es, mit der Firma Kohlbacher, von der man den Grund abkaufen will, zu verhandeln. Immerhin weiß diese davon (noch) nichts. "Sobald die Umwidmung des Grundes durch ist, verhandeln wir mit Kohlbacher", so Ragger. Der Geschäftsführer der Wohnbaufirma, Bernd Kohlbacher, will dazu nicht Stellung nehmen, weil er von den Plänen noch nichts weiß.

    BETTINA FRIEDL

    Rund um das geplante Demenz-Zentrum

    Projektplan. Auf einer Fläche von 4000 Quadratmetern entlang der Mozartstraße soll auf dem Kasernen-Areal ein Demenz-Zentrum mit 24 Betten (überwiegend Einzelzimmer) errichtet werden.

    Betreiber. Geht es nach Soziallandesrat Christian Ragger (FPK), soll der Sozialhilfeverband Wolfsberg als Betreiber auftreten.

    Kosten. Der Grund soll mit Mitteln aus dem Bodenbeschaffungsfonds des Landes gekauft werden. Für eine Kostenschätzung des Baus sei es laut Ragger noch zu früh. "Für die Investitionskosten wäre ein Darlehenszuschuss vom Land denkbar oder die Zahlung von Tagessätzen zur Refinanzierung", so Ragger.

    Ausbildung. Gemeinsam mit dem LKH Wolfsberg soll im Zentrum eine Ausbildung mit dem Schwerpunkt Demenz angeboten werden.

    Mehr Wolfsberg

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 8°C
        • Nsw.: 35%
        Wolkig Nebel
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 35%
        Wolkig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000



      Babys aus der Region

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Flieger mit großer Chance
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Einfach köstlich

      Foto: Emhofer

      Von deftiger Hausmannskost bis hin zu leichten Schmankerln - im Weblog finden Sie tolle Rezepte von KöchInnen aus der Region und kulinarische Raritäten.

      EmhoferTV

      Zum Blog von Josef Emhofer

      Egal wo im Lavanttal etwas los ist, Josef Emhofer ist mit dabei! In seinem Blog EmhoferTV finden Sie Fotos, Videos und Berichte von den verschiedenen Events im Bezirk Wolfsberg.

      Events der Umgebung

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!