Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 13:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ein Torres - oder ein VIP-Abo für jeden Wolfsberger Sylvia Dellantonio: "Dinge nutzen, sie nicht ewig besitzen" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wolfsberg Nächster Artikel Ein Torres - oder ein VIP-Abo für jeden Wolfsberger Sylvia Dellantonio: "Dinge nutzen, sie nicht ewig besitzen"
    Zuletzt aktualisiert: 03.01.2009 um 20:31 UhrKommentare

    Dieser Winter bringt Rekorde zum Purzeln

    Die Schigebiete ziehen Zwischenbilanz: Mit dem Gästeansturm ist man allerorts mehr als zufrieden. Von einer Wirtschaftskrise sei nichts zu spüren.

    Das traumhafte Wetter lockt tausende Schifahrer in die Lavanttaler Schigebiete

    Foto © APDas traumhafte Wetter lockt tausende Schifahrer in die Lavanttaler Schigebiete

    Winter, Sonne, weiße Pisten: Frau Holle hat es heuer mit den Schigebieten gut gemeint - in allen Lavanttaler Schigebieten liegt mindestens ein Meter Schnee. Und das lässt die Kassen klingeln! "Wir haben mit Abstand das beste Ergebnis aller Zeiten. Auch heute ist der Ansturm wieder riesig", so Klippitztörl-Chef Heinz Worofka. Knapp 3000 Schifahrer würden an Spitzentagen die Pisten hinunterbrettern. Darüber hinaus seien auch die Betten im Schigebiet bis Ende März "nahezu ausgebucht".

    Wärmer als im Tal. Die klirrende Kälte tue dem Schispaß keinen Abbruch. Worofka: "Es ist nur im Tal so kalt. Wir haben im Schnitt minus vier Grad. Das ist ideal." Das bestätigt auch Johann Sturm, Betriebsleiter auf der Weinebene: "In der Früh ist es zwar sehr kalt, aber wenn den ganzen Tag die Sonne scheint, kann man ohne Anorak draußen sein." Im Schigebiet im kärntnerisch-steirischen Grenzgebiet laufe die Saison bisher "wunderbar". Sturm: "Wir haben sehr viele Schifahrer, an Spitzentagen 2500 bis 3000, sodass sämtliche Parkplätze komplett ausgelastet sind." Und auch die Betten auf der Weinebene waren über Weihnachten ausgelastet, "und sind es auch danach noch", so Sturm.

    Parkplätze statt Hotel. Auf der Koralpe wedeln an Spitzentagen laut Mountain-Manager Klaus Hofstätter 3500 bis 4000 Schifahrer die Pisten hinunter: "Es läuft sehr gut." Das Feriendorf sei seit 20. Dezember ausgebucht, das Hotel "Pinguin" beim Parkplatz seit 25. Dezember. Hofstätter: "Auch die Betten im Umfeld sind gut ausgelastet." Als zusätzliche Parkfläche wird laut Hofstätter jenes Areal genutzt, auf dem ursprünglich ein Vier-Sterne-Hotel geplant war. Wie es mit dem "Fleck" weitergehen wird? Hofstätter: "Ich weiß keine Details." Nicht anders sieht die Zwischenbilanz auf der Hebalm aus: "Wir sind sehr zufrieden, es läuft 1 a. Unser Vorteil liegt darin, dass unser Schigebiet sehr windgeschützt ist", so Geschäftsführer Clemens Spörk. Zahlen über den Gästeansturm lässt sich der Hebalm-Chef nicht entlocken, nur so viel: "Die wenigen Betten sind komplett ausgebucht." Neben dem Schifahren erfreue sich noch eine Aktivität immer größerer Beliebtheit: Hundeschlitten-Fahrten.

    BETTINA FRIEDL

    Foto

    Foto © KK/Hebalm

    Hundeschlittenfahrten auf der Hebalm werden immer beliebterFoto © KK/Hebalm

    Infos rund um heimische Schigebiete

    Klippitztörl: Gut ein Meter Schnee. Liftbetrieb 9 bis 16 Uhr. Flutlichtbetrieb noch heute und morgen, 18 bis 21 Uhr. Danach mittwochs, 18 bis 21 Uhr. Gratis-Bus aufs Klippitz. Infos unter (0 43 50) 81 66.

    Weinebene: 130 Zentimeter Schnee, täglicher Liftbetrieb von 9 bis 16 Uhr. Rodelbahn und gespurte Langlaufloipe in Betrieb. Kostenloser Bustransport bis 6. Jänner und in den Energieferien. Infos unter (0 43 52) 712 79.

    Koralpe: Ein Meter Schnee. Liftbetrieb 9 bis 16 Uhr. Rodelbahn in Betrieb. Gratis-Bus ins Schigebiet bis 6. Jänner und in den Energieferien. Infos (0 43 52) 306 14.

    Hebalm: Gut ein Meter Schnee. Liftbetrieb: sonntags bis dienstags 9 bis 16 Uhr, mittwochs bis samstags 9 bis 21 Uhr. Flutlichtbetrieb auch heute und morgen. Info unter (0 66 4) 439 80 05. Über die Hundeschlitten-Fahrten gibt's unter (0 66 4) 355 50 62 Infos.

    Mehr Wolfsberg

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 23. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 28°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Donnerstag, 24. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000



      Babys aus der Region

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Der WAC-Mann ruft
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Einfach köstlich

      Foto: Emhofer

      Von deftiger Hausmannskost bis hin zu leichten Schmankerln - im Weblog finden Sie tolle Rezepte von KöchInnen aus der Region und kulinarische Raritäten.

      EmhoferTV

      Zum Blog von Josef Emhofer

      Egal wo im Lavanttal etwas los ist, Josef Emhofer ist mit dabei! In seinem Blog EmhoferTV finden Sie Fotos, Videos und Berichte von den verschiedenen Events im Bezirk Wolfsberg.

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!