Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 18. September 2014 05:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Feuerwehren übten für Notfall Kulinarik, maskierte Gestalten und eine Blumenolympiade Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Völkermarkt Nächster Artikel Feuerwehren übten für Notfall Kulinarik, maskierte Gestalten und eine Blumenolympiade
    Zuletzt aktualisiert: 21.06.2012 um 10:00 UhrKommentare

    Ausbildung zur Mitarbeit in der Krisenintervention

    Für die psychosoziale Betreuung von Menschen nach einem tragischen Ereignis bietet das Rote Kreuz in Kärnten wieder einen eigenen Ausbildungslehrgang an.

    Foto © KK/ÖRK Landesverband Kärnten

    Das Kriseninterventionsteam wird von Einsatzkräften (nicht Privatpersonen) angefordert, wenn Angehörige, Betroffene oder Zeugen nach einem traumatischen Vorfall unterstützt oder begleitet werden sollen. Durch die Anwesenheit von eigens geschulten Mitarbeitern in der Akutphase können präventive Maßnahmen gesetzt werden. So tragen Kriseninterventionsteams dazu bei, dass spätere Belastungsstörungen oder gesundheitliche Schäden verhindert bzw. vermindert werden.

    Häufig geht es um die Wiedergewinnung der Handlungsfähigkeit oder um eine erste Unterstützung im Trauerprozess. Daher erfordert diese Form der Freiwilligenarbeit ein hohes Maß an Qualität und psychischer Stabilität. So müssen Mitarbeiter in der Krisenintervention eine psychosoziale Grundausbildung (Psychologen, Sozialarbeiter, Diplomiertes Gesundheits- und Pflegepersonal, Lehrer o. ä.) mitbringen und in diesem Bereich zwei Jahre tätig sein oder aber seit mindestens zwei Jahren beim Roten Kreuz tätig sein. Für alle gilt ein Mindestalter von 25 Jahren. Erwartet wird eine Bereitschaft zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Ausmaß von 48 Stunden pro Monat.

    Die Ausbildung ist kostenlos. Sie umfasst 120 Einheiten (an ausgewählten Wochenenden von September bis Dezember 2012), in denen Interessierte eigens für diese sensible und verantwortungsvolle Aufgabe geschult werden. Die Zulassung zu dieser Ausbildung erfolgt über ein Auswahlverfahren beim Roten Kreuz. Interessierte Freiwillige mögen sich bitte rasch beim Roten Kreuz unter der Telefonnummer 0463/4884 4884 melden.


    Mehr Völkermarkt

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 18. September 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Freitag, 19. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Samstag, 20. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig

      Babys aus der Region

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000



      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Erwin Rapold: Weg-Weiser für Lehrlinge
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!