Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 21:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schiedsrichter-Referent vor viertem Finalspiel unter Druck 50 Jahre Urlaubsfreude unter freiem Himmel Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Völkermarkt Nächster Artikel Schiedsrichter-Referent vor viertem Finalspiel unter Druck 50 Jahre Urlaubsfreude unter freiem Himmel
    Zuletzt aktualisiert: 10.12.2010 um 20:30 UhrKommentare

    VST will sich aus der Misere retten

    Tarco Wölfe empfangen heute in der CHL das Überraschungsteam aus Steindorf.

    VÖLKERMARKT. Nach drei Runden der Carinthian-Hockey-League lacht der EC SV Spittal ungeschlagen von der Tabellenspitze. Helmuth Plankensteiners Team eilt von Sieg zu Sieg. Heute soll in Radenthein gegen Feld am See der vierte Streich folgen. "Wir wollen drei Punkte holen und nichts anbrennen lassen", gibt Spittal-Kapo Erich Schimek die Vorgabe aus.

    Einen Volltreffer habe man mit der Verpflichtung der Ex-VSV-Stars Günther Lanzinger, Wolfi Kromp und Michi Mayer gemacht, bekräftigt Schimek: "Das sind routinierte Altmeister, die unseren jungen Spielern als Lehrmeister viel beibringen!" Feld am See ist gewarnt, man stützt sich auf die Künste von Goalgetter Adnan Hadzisulejmanovic, der Center aus Slowenien erzielte bisher acht Treffer und leistete ebenso viele Assists. Bei der 5:8-Niederlage am Dienstag in Steindorf sah Ewald Brandstätters Truppe aus dem Gegendtal aber alles andere als gut aus. Steindorf bleibt das Überraschungsteam der Liga, heute ist das blutjunge Team um Torjäger Ales Remar und Abwehrchef Patrick Albl bei den Tarco Wölfen zu Gast in der Sepp-Puschnig-Halle. Wölfe-Coach Hans Sulzer bleibt gelassen: "Wir erwarten uns einen Sieg, es werden bei uns vier Linien von Anfang an spielen!"

    Am Tabellenende müht sich VST Völkermarkt redlich ab, zuletzt gab's eine empfindliche 3:9-Klatsche in Althofen, das heute gegen Huben ran muss. Coach Mario Oschgan und Sektionsleiter Josef Kerth kennen das Problem: "Sobald unsere junge Mannschaft hinten ist, erlischt das Feuer. Ein mentales Problem, Potenzial hätten wir genug", so das Betreuerduo. GERT KÖSTINGER

    CHL, 4. Runde: EC Huben - EHC Althofen, 19; Waterkotte Feld am See - EC SV Spittal, 19; Tarco Wölfe - ESC Pirker Möbel Steindorf, 19.15; VST Wild Völkermarkt - Velden, 19.30.


    Mehr Völkermarkt

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea 

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea

       

      KLEINE.tv

      Reus ist zurück

      Marco Reus ist zurück auf dem Rasen. Nach der Verletzungspause wird wied...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!