Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 19. April 2014 01:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Von null steil nach oben Mit Lob nicht gespart Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Stockenboi und Umgebung Nächster Artikel Von null steil nach oben Mit Lob nicht gespart
    Zuletzt aktualisiert: 20.01.2011 um 12:15 UhrKommentare

    Kneissl baut Luxushotel im Seetal

    Andreas Gebauer, Kneissl AG, bestätigt Baubeginn für das 250-Betten-Hotel im Seetal (Stockenboi). 25 Millionen Euro werden heuer investiert.

    Für das Hotelprojekt des Kneissl-Konzerns im Seetal am Fuße des Goldecks schaut es wieder besser aus

    Foto © KLZFür das Hotelprojekt des Kneissl-Konzerns im Seetal am Fuße des Goldecks schaut es wieder besser aus

    Gegenüber der Kleinen Zeitung bestätigte nun Andreas Gebauer, Geschäftsführer der Kneissl AG, dass das "Kneissl Star Resort" am Fuße des Goldecks nun doch gebaut wird. Die lange Bauverzögerung des Luxushotels im Seetal (Gemeinde Stockenboi) rief viele Zweifler auf den Plan. Als der potenzielle Investor, die Kneissl AG mit Mehrheitseigentümer Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber Ende 2010 in finanzielle Turbulenzen geriet, fühlten sich die Skeptiker bestätigt.

    Baubeginn noch heuer

    Kneissl-Geschäftsführer Gebauer lässt nun aber mit guten Nachrichten aufhorchen: "Ich verstehe die Irritationen, kann aber bestätigen, dass mit der Umsetzung des Hotelprojektes noch heuer im Frühjahr begonnen wird. Glücklicherweise gibt es ab Ende Jänner in der Kneissl Gruppe eine klare Eigentümerstruktur. Scheich Al Jaber wird zu 99,9 Prozent Eigentümer sein und hat dadurch wieder die absolute Handlungsfähigkeit." Gebauer betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Land Kärnten und freut sich schon auf die Grundsteinlegung für das 25-Millionen-Euro-Projekt am Goldeck. Nun müsste bei Stockenbois Bürgermeister Hans-Jörg Kerschbaumer großes Aufatmen herrschen, aber er ist nach wie vor der Meinung, dass die Chancen einer Realisierung 50 zu 50 stehen. "Ich warte noch auf das integrierte Flächenwidmungsverfahren, dann weiß ich, dass es der Kneissl Gruppe ernst ist", sagt Kerschbaumer.

    Straße wird saniert

    Landeshauptmann-Stellvertreter Uwe Scheuch gehört nicht zu den Zweiflern: "Ich war diesem Projekt gegenüber immer zuversichtlich. Das Land hat seine Aufgaben in raumordnerischer und widmungstechnischer Hinsicht erledigt. Die Abwasserfrage ist ebenfalls geklärt. Mit der Großglockner Hochalpenstraße haben wir beschlossen, dass die Goldeck-Panoramastraße im Fall des Hotelbaus mit Unterstützung des Landes generalsaniert wird." Der Region rund um die Bezirksstadt Spittal wird dieses Prestigeprojekt einhundert neue Ganzjahres-Arbeitsplätze bringen.

    MARTINA PIRKER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 9713 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten und Osttirol.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang