Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 05:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Bitte an Handy-Dieb 18-Jährige bei Fête Blanche vergewaltigt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Villach Land Nächster Artikel Bitte an Handy-Dieb 18-Jährige bei Fête Blanche vergewaltigt
    Zuletzt aktualisiert: 06.06.2012 um 21:16 UhrKommentare

    Massiver Protest gegen Kreuzung

    Weißensteiner Bürger und Gemeindevertreter bestehen auf Kreisverkehr. Aufruf zu Sitzstreik.

    Mit Transparenten, Trillerpfeifen, gelben Luftballons starteten gestern Nachmittag rund 100 Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde Weißenstein auf der Drautalstraße B 100 bei Weißenbach eine massive Protestaktion gegen die im Bau befindliche T-Kreuzung: Angeführt von der Aktionsgemeinschaft "Pro Kreisverkehr" mit Sprecher Herbert Posautz und Gemeindevertretern mit Bürgermeister Hermann Moser und den Vizebürgermeistern Manfred Ebner und Walter Penker forderten sie erneut einen Kreisverkehr als Einbindung von neuer Draubrücke und Gummerner Landesstraße L 43 in die B 100.

    Mehr Verkehrssicherheit, geringere Unfallgefahr, weniger Stehzeiten und Staus sind die Argumente pro Kreisverkehr. Untermauert werden sie von Gutachter Harald Frey vom Institut für Verkehrswissenschaften der Technischen Universität (TU) Wien: "Hier wird wissentlich Steuergeld verplant für eine Verkehrslösung, deren Sicherheit um 80 Prozent unter jener eines Kreisverkehrs liegt!", kritisiert Frey. Nicht nachvollziehbar sei für ihn die Argumentation im Gutachten der TU Graz, das vom Land Kärnten in Auftrag gegeben wurde und das eine T-Kreuzung bevorzugt: "Wir haben uns bereits an die TU Graz gewandt und hoffen auf Antwort."

    Enttäuscht zeigten sich die Gemeindevertreter, dass von den Verantwortlichen des Landes niemand vor Ort war. "Die lassen uns ja dumm sterben", meinte Moser. Und kämpferische Töne schlug Ebner an: "Wir werden vor dem Büro des Landeshauptmannes einen Sitzstreik machen - anders wird er nicht munter werden!" REGINA ROTHAUER


    FAKTEN

    Kreuzung. Über die neue Gummerner Draubrücke wird der Verkehr von der Landes- zur Drautalstraße B 100 fließen. Als Einbindung hat das Land Kärnten eine T-Kreuzung geplant.

    Kreisverkehr. Die Weißensteiner Gemeindevertreter fordern einstimmig den Kreisverkehr. 900 Bürger haben unterschrieben.

    www.pro-kreisverkehr.com

    Mehr Villach Land

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 16°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Samstag, 02. August 2014
        • Min: 18°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter

      KLEINE.tv

      Viel Herz am Rettl Kirchtag

      Vor allem Romantik darf am Kirchtag nicht fehlen. Zumindest wenns nach R...Noch nicht bewertet

       

      Babys aus der Region



      Villacher Kirchtag

      Kleine Zeitung/Helmuth Weichselbraun

      Der 70. Villacher Kirchtag war die erfolgreichste Brauchtumswoche aller Zeiten. Knapp eine halbe Million Besucher ließ sich mit Musik, Tanz und Kulinarik verwöhnen. Wir haben die Fotos und Videos!

       

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Er setzt Systeme in Szene
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!