Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 23. April 2014 09:46 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Neuer Vorschlag für Sammeltaxi Sechs Wohnwagen in Faak aufgebrochen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Villach Land Nächster Artikel Neuer Vorschlag für Sammeltaxi Sechs Wohnwagen in Faak aufgebrochen
    Zuletzt aktualisiert: 21.04.2011 um 20:30 UhrKommentare

    Erster Frühjahrssieg ist schon überfällig

    Die SG Drautal empfängt heute (19 Uhr) in der Kärntner Liga VST Völkermarkt.

    FEISTRITZ. So schnell hat sich das Trainerkarussell in diesem Jahr nirgends gedreht wie bei der SG Drautal. Zehn Spiele hat Suvad Rovcanin die Drautaler betreut. Dann hatte er nach dem 3:7 gegen ATSV Wolfsberg das Handtuch geworfen. Co-Trainer Markus Stranner sprang in die Bresche, hat seine Sache mit 13 Punkten aus den restlichen sechs Herbstspielen gut gemacht. Trotzdem wurde im Winter Harald Kudler geholt. Der Sprung von der 2. Klasse B (Rosegg) in die Kärntner Liga ist allerdings nicht geglückt.

    Denn nach einem 2:2 gegen Bleiburg und dem 1:2 gegen Eberndorf war bei Drautal die "Kudler-Ära" beendet. "Es gab unüberbrückbare Auffassungsunterschiede", so Manager Werner Innerwinkler.

    Markus Stranner sprang zum zweiten Mal ein. Nur gelang ihm der Start diesmal nicht so gut wie im Herbst. Zwei Punkte und kein Sieg, so seine Bilanz aus drei Spielen.

    So oder so! Das Trainerkarussell ist vorerst einmal bis zum Sommer zum Stillstand gekommen. "Wir sind mit Ranner sehr zufrieden", meint Innerwinkler. Nur sollte heute gegen Abstiegskandidaten Völkermarkt der erste Frühjahrssieg her. "Ein Muss", so der Manager.

    Thomas Reichhold und Rudi Sandriesser sind nach ihren Sperren wieder dabei. Besonders Abwehrchef Reichhold (Bild) ist mit seiner Erfahrung wichtig. Denn der 34-Jährige hat lange in der Bundesliga (Sportclub, Austria Wien, Vorwärts Steyr) gekickt, ehe er vor zwei Jahren über Spittal und SAK zu den Drautalern gestoßen ist. WALTER

    FELDNER


    Mehr Villach Land

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Die Montreal Canadiens stehen in der zweiten Play-off-Runde 

      Die Montreal Canadiens stehen in der zweiten Play-off-Runde

       

      KLEINE.tv

      Der Kracher: Chelsea gegen Madrid

      Chelsea muss heute (20.45 Uhr) zum ersten Halbfinale in der Champions Le...Noch nicht bewertet

       


      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!



      Tabellen & Statistiken

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang