Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 05:56 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sturz aus vier Metern Höhe: Arbeiter schwer verletzt "Falschparker" erregt Aufsehen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Villach Land Nächster Artikel Sturz aus vier Metern Höhe: Arbeiter schwer verletzt "Falschparker" erregt Aufsehen
    Zuletzt aktualisiert: 15.12.2009 um 05:10 UhrKommentare

    Velden: Lärmschutzwände säumen Südautobahn

    Lärmschutzwände bei Velden schützen Wohngebiete mit der höchsten Belastung an der A 2

    Immer mehr Lärmschutzwände säumen die Wörthersee-Autobahn

    Foto © KoscherImmer mehr Lärmschutzwände säumen die Wörthersee-Autobahn

    Autofahrer, die auf der Südautobahn zwischen den Ausfahrten Velden-Ost und Velden-West unterwegs sind, wundern sich über die aufwendigen Lärmschutzwände, die dort in den letzten Wochen errichtet worden sind. Nicht nur links und rechts der Autobahn versperren die aus Holzspänen angefertigten Wände die Sicht nach außen, auf zwei Abschnitten steht sogar auf dem Mittelstreifen eine Lärmschutzwand. Das halten viele für einen unnötigen Aufwand. Denn für den Lärmschutz für die Veldener Ortschaften Kranzlhofen und Göriach wurden immerhin 3,14 Millionen Euro investiert.

    Um zehn Dezibel zu laut

    Volker Höferl, Sprecher des Bauherrn Asfinag, liefert im Gespräch mit der Kleinen Zeitung eine schlüssige Erklärung für diese kostspieligen Maßnahmen: "Die Ortschaften Kranzlhofen und Göriach liegen oberhalb der Südautobahn. Dort wurde mit 60 Dezibel bei Tag die höchste Lärmbelastung entlang der Südautobahn gemessen." Rasche Abhilfe war vonnöten. In Richtung Italien entstanden 5.500 Quadratmeter, Richtung Wien 4.970 Quadratmeter Lärmschutzwände, die eingangs erwähnte Mittelwand hat eine Länge von 375 Metern und eine Höhe von fünf Metern. Die mittlere Wand ist notwendig, um den Lärmschutz für die Wohnhäuser auf dem darüber liegenden Hang zu gewährleisten. Der ist so steil, dass die von der Autobahn ausgehende Geräuschkulisse zweimal abgefangen werden muss. Wollte man den Lärmschutz mit einer Wand am Fahrbahnrand gewährleisten, müsste die zwölf Meter hoch sein. Ein solches "Monster" könnte aber


    Lärmschutz

    An die 180 Millionen Euro wurden in den letzten Jahren in Kärnten in den Lärmschutz an Autobahnen, aber auch an Bahnstrecken investiert.

    Lärm ist bereits eines der größten Umweltprobleme. Laut einer Umfrage haben 54 Prozent der Österreich eine Sehnsucht nacht Stille.

    Ärzte müssen zunehmend Patienten mit Gehörschäden behandeln. Körperliche Auswirkungen von Lärm sind aber nur die eine Seite der Medaille. Zu wenig beachtet werden die psychischen Auswirkungen: Das geht von Stresssymptomen bis hin zu defekten Immunsystemen und Krankheiten.

    Mehr Villach Land

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 35%
        Wolkig Nebel

      KLEINE.tv

      KAC und VSV starten in den "Movember"

      Jedes Jahr im November ist der so genannte "Movember" (MOustache und noV...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Babys aus der Region



      Villacher Kirchtag

      Kleine Zeitung/Helmuth Weichselbraun

      Der 70. Villacher Kirchtag war die erfolgreichste Brauchtumswoche aller Zeiten. Knapp eine halbe Million Besucher ließ sich mit Musik, Tanz und Kulinarik verwöhnen. Wir haben die Fotos und Videos!

       

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Flieger mit großer Chance
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!