Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 27. August 2014 23:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Touristischer Turbo am Arbeitsmarkt Rückblick in das Jahr 1995 Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Villach und Umgebung Nächster Artikel Touristischer Turbo am Arbeitsmarkt Rückblick in das Jahr 1995
    Zuletzt aktualisiert: 28.06.2012 um 20:30 UhrKommentare

    Wiedersehen mit Wernitznig

    Wacker Innsbruck am Sonntag in Villach.

    VILLACH. VSV-Trainer Günther Kronsteiner hat sich für die Meisterschaftsvorbereitung starke, attraktive Gegner gewünscht. Wie etwa den Bundesligisten Wacker Innsbruck, der am Sonntag (17.30) in Villach/Lind gastiert. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Christopher Wernitznig (22), der vor eineinhalb Jahren vom VSV nach Innsbruck gewechselt ist und es dort zum Stammspieler gebracht hat.

    Am 16. Juli ist dann mit Orduspor aus der 1. türkischen Liga der nächste Topklub zu Gast. Und schließlich kommt es am 11. August als Höhepunkt noch zum Gastspiel von Vfl Wolfsburg mit Trainer Felix Magath und Teamspieler Emanuel Pogatetz. Beim VSV hat man das Einkaufsprogramm mit Marco Reich, Mario Steiner und Emre Okata mehr oder weniger abgeschlossen. "Im Prinzip steht unser Kader. Spektakuläres wird sich sicher nicht mehr tun", meint Kronsteiner. So hat man auch Ex-Teamspieler Mario Hieblinger abgesagt, der jetzt beim LASK gelandet ist. "Viel zu teuer", sagt Kronsteiner.

    Der VSV startet mit zwei Auswärtsspielen (Kapfenberg Amateure und SAK) in die Meisterschaft. "LASK, GAK, Austria Klagenfurt und Pasching werden wohl den Titel unter sich ausmachen", glaubt Kronsteiner, der auf einen Mittelfeldplatz hofft. W. FELDNER


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Goldmedaille für Nadine Weratschnig 

      Goldmedaille für Nadine Weratschnig

       

      KLEINE.tv

      Rosberg über Streit mit Hamilton

      Nico Rosberg will im Stall-Duell mit Lewis Hamilton nicht noch Öl ins Fe...Bewertet mit 1 Stern

       


      Der harte Weg zum Ironman

      KLZ | Georg Michl

      Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!



      Tabellen & Statistiken

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!