Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 21:15 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zwei wertvolle Fahhräder gestohlen Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Villach und Umgebung Nächster Artikel Zwei wertvolle Fahhräder gestohlen Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
    Zuletzt aktualisiert: 05.05.2012 um 20:18 UhrKommentare

    Dem Lachen auf den Zahn gefühlt

    Vor genau zehn Jahren gründete Martina Zahn aus St. Magdalen den ersten Lachclub Österreichs. Ihre Begeisterung dafür ist auch am heutigen "Welttag des Lachens" unvermindert groß.

    Lachen ist Nahrung für die Seele und die kürzeste Distanz zwischen zwei Menschen. Diese Weisheiten stammen zwar nicht von ihr, doch Martina Zahn (53), ausgebildete Opernsängerin, diplomierte Wirtschafts-, Sprech- und Stimmtrainerin aus St. Magdalen, liebt und lebt ganz in diesem Sinne. Vor zehn Jahren hat sie den ersten Lachclub Österreichs gegründet, etliche Seminare und Treffs folgten.

    Am heutigen Internationalen Welt-Lachtag freut sich die dreifache Mutter über ein aufregendes Engagement: "Ich wurde von einer großen internationalen Bekleidungsfirma für ein riesiges Mitarbeiterseminar in Warschau gebucht!" Ihr Spezialgebiet "Lachen und Lachyoga im Beruf" ist heute gefragter denn je. "Es scheint, als gäbe es überall zu viel Stress. Ich versuche dann mit verschiedenen Übungen, die Menschen wieder zum Lachen zu bringen." Dabei ist Zahn weder Animateur, Clownfrau noch Therapeutin. Technische Hilfsmittel wie Lachgummi, Spiegel, ein Skelett und einen Lachsack nimmt sie bei jedem ihrer Seminare mit. "Doch es liegt immer an den Teilnehmern selbst, ob sie sich bei mir fallen lassen können. Beim Lachen denkt man nämlich nicht, da ist der Körper wie in Trance."

    Authentisch

    Dass bei diesem angeborenen Ausdrucksverhalten Glückshormone ausgeschüttet werden, es schmerzlindernd wirkt, die Verdauung angeregt und der Stoffwechsel positiv beeinflusst wird, haben Gelotologen erforscht. Die St. Magdalenerin bildet sich ständig weiter, liest Bücher und hat sogar eine eigene Richtung, das sogenannte "Zahn-Lächeln", entwickelt. "Wichtig ist, dass man auch den Mut hat, einmal blöd zu sein, sich lächerlich zu machen und vor anderen vielleicht einmal nicht perfekt dazustehen."

    Zahn ist diesbezüglich bei ihrem Gesangsstudium durch eine wirklich "harte Schule" gegangen: "Beim Vorsingen musste ich lernen, keine Angst vor Menschen zu haben. Da habe ich authentisch sein müssen!" Zehn Jahre hat sie an der Wiener Staatsoper und Volksoper gesungen. "Ein fröhliches Gemüt gehabt und gerne gelacht habe ich auch zu dieser Zeit schon!"

    Lachclub

    Von den ursprünglich 30 Mitgliedern des Villacher Lachclubs sind bis heute nicht mehr viele aktiv. "Die anfängliche Begeisterung ist leider nur bei wenigen geblieben. Dafür haben sich andere Türen für mich geöffnet", lässt sich die vielseitige Trainerin nicht aus der Fassung bringen, geschweige denn demotivieren. Mit dem AMS in Hermagor gibt es etwa eine im wörtlichen Sinn "lachhafte" und erfolgreiche Zusammenarbeit.

    DANJA SANTNER

    FAKTEN

    Lachen. Ist ein angeborenes Ausdrucksverhalten des Menschen und wird als Ausdruck für Sympathie empfunden.

    Welttag. 1988 wurde der "Welttag des Lachens" von Madan Kataria, einem Yogalehrer, ins Leben gerufen. Jeden ersten Sonntag im Mai um 14 Uhr sollten alle Lachclubs weltweit drei Minuten lang lachen.

    Wissen. Der Wissenschaftszweig, der sich mit dem Lachen beschäftigt, heißt Gelotologie.

    Club. Infos über den Villacher Lachclub (0650) 419 69 01.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 16°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      Stadtzeitung

      Blättern Sie online durch die Stadtzeitung Villach der "Kleinen Zeitung".

       

      KLEINE.tv

      Holen Sie sich Ihr Kirchtagsfoto

      Noch bis Freitag hat das Büro der Kleinen Zeitung Villach für Sie geöffn...Noch nicht bewertet

       


      Verwaiste Innenstadt

      Gut 70 Geschäfte in der Villacher Innenstadt stehen leer und seit Jahren hofft man vergeblich auf die Draupassagen. Klicken Sie sich durch unsere interaktiven Grafiken!

      Redaktions-Blog

      "Leben in Villach": Was tut sich in der Draustadt abseits der "öffentlichen Wege"? Erfahren Sie, was Sie so nicht in der Zeitung lesen. Zwischenrufe aus der Regional-Redaktion zum Villacher Stadtleben. Redaktionsgeheimnisse inbegriffen...

       

      Babys aus der Region

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Er setzt Systeme in Szene
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!