Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. September 2014 04:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kirchtag mit Kuhfladen Fahrradschloss aufgebrochen: Diebe und Rad sind weg Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Villach und Umgebung Nächster Artikel Kirchtag mit Kuhfladen Fahrradschloss aufgebrochen: Diebe und Rad sind weg
    Zuletzt aktualisiert: 02.08.2011 um 20:30 UhrKommentare

    Anrainer sehen Chancen

    Für das neue Kieswerk auf dem Rogatsch bei St. Niklas könnte es nun doch eine Umweltverträglichkeitsprüfung geben. Magistrat ist am Zug.

    Die Anrainer rund um den Rogatsch und das dort geplante Schotterwerk können vorsichtig Hoffnung schöpfen: Es besteht jetzt die Chance, dass es doch ein Umweltverträglichkeitsgutachten (UVP) geben muss, ehe die Kiesgrube eröffnet werden kann. Und: In diesem breit angelegten Verfahren haben die Bürgerinitiativen dann auch Parteienstellung.

    Wie berichtet, ist der Akt von der Kärntner Landesregierung zurück in die Umweltabteilung des Magistrates Villach geschickt worden. "Was nicht unüblich ist", wie Bürgermeister Helmut Manzenreiter (SPÖ) erklärt. Im Rathaus checkt die erfahrene Umweltjuristin Isabella Riener jetzt die Bedingungen: "Ich habe dem Sachverständigen die Unterlagen übermittelt und gehe davon aus, dass er allerdings noch tiefer gehende Fragen geklärt haben wird wollen."

    Um die Notwendigkeit einer Umweltverträglichkeitsprüfung festzustellen, muss erhoben werden, welche Rodungen und Schotterabbauprojekte es in den vergangenen zehn Jahren in diesem definierten Gebiet gegeben hat. Riener: "Der Projektwerber muss die erforderlichen Unterlagen beibringen." Zum Vergleich: Die Umweltverträglichkeitsprüfung für das Atrio hat die Juristin in sieben Monaten abgewickelt.

    Ähnlich gelagert ist die Situation auch rund um das in Fürnitz geplante Umspannwerk und die Leitungsverstärkung nach Landskron. Wegen einer erheblichen Abänderung bei der Trassierung wurde ein neuerliches Feststellungsverfahren eingeleitet, ob eine UVP nötig ist. Landesrätin Beate Prettner (SPÖ): "Es geht um die Frage der Rodungskapazität."

    ELENA MOSER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 04. September 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt

      Stadtzeitung

      Blättern Sie online durch die Stadtzeitung Villach der "Kleinen Zeitung".

       

      KLEINE.tv

      Bäder: Regen sorgt für enorme Einbußen

      Regen, Regen und nochmals Regen prägte den Sommer 2014. Vor allem die St...Noch nicht bewertet

       


      Verwaiste Innenstadt

      Gut 70 Geschäfte in der Villacher Innenstadt stehen leer und seit Jahren hofft man vergeblich auf die Draupassagen. Klicken Sie sich durch unsere interaktiven Grafiken!

      Redaktions-Blog

      "Leben in Villach": Was tut sich in der Draustadt abseits der "öffentlichen Wege"? Erfahren Sie, was Sie so nicht in der Zeitung lesen. Zwischenrufe aus der Regional-Redaktion zum Villacher Stadtleben. Redaktionsgeheimnisse inbegriffen...

       

      Babys aus der Region

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!