Arnoldstein

Arnoldstein: Entführungsalarm um achtjähriges Mädchen

Schülerin gibt an, eine unbekannte Person habe sie Freitagmittag in Arnoldstein in ein Auto zerren wollen. Vater hat den Vorfall bei der Polizei angezeigt. Die Ermittlungen laufen.

© Scheriau
 

„Passt auf eure Kinder auf!“, warnt ein besorgter Familienvater auf Facebook. Seine Tochter (8) soll Freitagmittag gegen 12.40 Uhr in der Waldsiedlung in Arnoldstein beinahe Opfer einer Entführung geworden sein. Eine Person – das Mädchen beschreibt sie als ältere dunkelhäutige Frau mit kurzen weißen Haaren – soll versucht haben, die Schülerin in einen braunen/grauen Golf oder Polo zu ziehen. „Mein Tochter reagierte super, sie schrie und stampfte, sodass sie flüchten konnte“, so der Vater.

Mögliche Zeugin

Bei der Polizeiinspektion in Arnoldstein wurde der Vorfall angezeigt. Eine Fahndung in Arnoldstein und Umgebung wurde eingeleitet, blieb bisher jedoch ergebnislos. Die Ermittlungen laufen. „Wir werden jetzt noch einmal in Ruhe mit dem Kind reden und alles überprüfen“, sagt ein Beamter. Am späten Nachmittag wurde auch eine mögliche Zeugin befragt. Ähnliche Vorfälle habe es laut Polizei keine gegeben. Trotzdem wurde der mutmaßliche Entführungsversuch am Freitagabend von Beamten des Landeskriminalamtes übernommen. 

Der Achtjährigen geht es nach dem Schock „halbwegs gut“. Der Vorfall passierte nur 150 Meter von ihrem Zuhause entfernt. Die Schülerin wollte zu einer Freundin. „Das alles ist besorgniserregend. In Zukunft bringe ich sie dorthin“, sagt der Vater.

CHRISTIANE CANORI

Kommentare (5)

Kommentieren
kaerntnerfalot
5
11
Lesenswert?

Na da bin ich mal gespannt ...

... was aus dieser Geschichte am Ende übrig bleibt.

Die ganzen Kinder die man in der Vergangenheit ins Auto zu zerren versuchte waren alle samt halt ...

Antworten
Spitzer Walter
0
4
Lesenswert?

Übrigbleiben wird nichts!

Antworten
BesenReiter
6
11
Lesenswert?

Obergrenze Null (0) wäre wichtig und sorgt für bessere Sicherheit!

Small is beautifull!

Antworten
kaerntnerfalot
3
4
Lesenswert?

Re: Obergrenze Null (0) wäre wichtig und sorgt für bessere Sicherheit!

was hat das eine in diesem fall mit dem andern zu tun?

Antworten
JHlive
4
2
Lesenswert?

Für rechte ungebildete....

Stammtischhocker!

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.