Promi-AuflaufDer "Beeftisch" sammelte für die "Westbahnhoffnung"

Die Stammtischgruppe aus Villach, der "Beeftisch" engagiert sich karitativ. Am Kirchtag wurde beim Stand des EC Kellerberg für die "Westbahnhoffnung" der Tabea Lebenshilfe gesammelt. Prominente Villacher schenkten zu diesem Zweck aus.

Der Auflauf war groß
Der Auflauf war groß © Raunig
 

Bis 2 Uhr in der Früh dauerte es, bis der Stand des EC Kellerberg, die Starkstrombar, wieder zusammengeräumt war. Zuerst war es nämlich ziemlich heiß hergegangen. Gemeinsam mit dem "Beeftisch" gab es einen Ausschank für die "Westbahnhoffnung" für in Not geratene Menschen der Tabea Lebenshilfe.

Hohenberger und Raffl
Hohenberger und Raffl Foto © Raunig

VSV-Co-Trainer Markus Peintner stand genauso hinter der Theke wie NHL-Star Michael Raffl und Eishockeypräsident Herbie Hohenberger. Gekellnert haben VSV-Kapitän Niki Petrik, Marco Ventre und die Faschingsnarren Hans-Jörg Petrik und Kanzler Kuno Kunz.

Ein vierstelliger Betrag wird es werden
Ein vierstelliger Betrag wird es werden Foto © Raunig

"Die Leute waren ganz überrascht, wie gut sich die Promis in der Gastro gemacht haben. Wir haben um 19 Uhr begonnen und sie wollten vor 22 Uhr nicht gehen. Wir dachten zuerst, dass sie nur eine Stunde bleiben würden", ist Robert Seppele vom "Beeftisch" begeistert. Mit einem vierstelligen Betrag wird gerechnet, "außerdem ist der EC Kellerberg begeistert vom gastronomischen Talent der Promis. Sie sind gleich für den nächsten Kirchtag in der Starkstrombar verpflichtet."

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.