VillachMinisterin war zu Gast in Villach

Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin (ÖVP) präsentierte bei einer Veranstaltung im Gymnasium St. Martin ihr Programm.

Bundesministerin Sophie Karmasin war in Villach, „einer Stadt mit besonderem Flair“ © Santner
 

„Österreich soll das familienfreundlichste Land Europas werden.“ Dieses Ziel hat sich Familien- und Jugendmministerin Sophie Karmasin (ÖVP) gesetzt und gestern bei einer Veranstaltung der ÖVP-Frauenbewegung in Villach ihr Programm präsentiert. Sie sprach über die Kindergeldreform, Väterkarenz, den Bildungskompass und das Netzwerk „Unternehmen für Familien“. „Wir haben jetzt schon 400 Partnerfirmen mit 500.000 Mitarbeitern erfasst, die sich vernetzen“, so Karmasin. Auch Herbstferien sind ihr ein Anliegen. „Drei schulautonome Tage zusammengelegt kommen der Jugend wie auch Familien zugute.“ Noch mehr Augenmerk müsse man indes auf den Ausbau der Kinderbetreuungsplätze legen.

Kommentare (1)

Kommentieren
sparverein
0
2
Lesenswert?

FPÖ

Waren FPÖler auch dabei!

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.