Kärnten3D-Zebrastreifen sollen Villach und Klagenfurt sicherer machen

In Villach und Klagenfurt kommen neuartige Zebrastreifen. Sie sollen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen.

In Island sorgte ein 3D-Zebrastreifen für Aufsehen
In Island sorgte ein 3D-Zebrastreifen für Aufsehen © KK
 

In Villach und Klagenfurt bringt die Initiative "Sicheres Kärnten" von Verkehrssicherheitsreferent Gernot Darmann ein Pilotprojekt nach Kärnten: "Beide Städte werden zur österreichischen Testregion für dreidimensionale Zebrastreifen. Das haben wir mit unserem Projektpartner, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit, vereinbart", erklärt Darmann. Konkret sollen jeweils drei passende Zebrastreifen vorgeschlagen werden, danach wird je ein dreidimensionaler Zebrastreifen in beiden Städten aufgemalt.  Begleitet wird die Maßnahme von Experten, ebenso gibt es eine wissenschaftliche Auswertung vor und nach dem Auftragen der Illusion. Hier ein Video, wie die Zebrastreifen aussehen  können:

 

Landesrat Darmann verwies darauf, dass die Idee des 3D-Zebrastreifens ursprünglich aus dem indischen Delhi stammt und vor kurzem eine isländische Stadt mit einem Pilotprojekt eines 3D-Zebrastreifen für Aufsehen in Europa gesorgt hat. Mehr zur Umsetzung, die im November starten sol, lesen Sie morgen in der Kleinen Zeitung.

Auch Villachs Bürgermeister Günther Albel ist ob des Projektes angetan. "Wir werden alle notwendigen Maßnahmen einleiten, um diesen Modellversuch zu unterstützen."

Außerdem gibt es weitere Maßnahmen zum Thema "Sicheres Kärnten". Die Aktion "Sicherer Schulweg" insbesondere bei den Volksschulen in den Villacher Stadtteilen Völkendorf und Pogöriach werde fortgeführt. Am Donnerstag wurden gemeinsam mit der Polizei und mit Volksschülern der Volksschule St. Martin Verkehrserziehungsmaßnahmen durchgeführt.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

wollanig
0
0
Lesenswert?

funktioniert nur

in Einbahnstraßen

Antworten
dude
2
7
Lesenswert?

Was ist mit Darmann passiert???

Er stellt ein fußgängerfreundliches Konzept vor? Das ist ja unglaublich!

Die Idee des 3D Zebrastreifens ist genial! Günstig und effizient! Ich bin überzeugt, daß dies positive Auswirkungen auf die Sicherheit der Fußgänger hat!

Antworten
troettroet
0
0
Lesenswert?

Achso

eine Idee aus aus dem indischen Delhi vorzustellen ist schon ein Konzept, wahnsinn

Antworten
ulrichsberg2
2
6
Lesenswert?

Ich finde diese Idee ebenfalls toll.

Das wird sicher zur Sicherung der Fußgänger beitragen.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.