HitzeschlachtKirchtag im Finale: Neuer "Schutzraum" bei Unwetter

50.000 Besucher werden heute beim Trachtenumzug in Villach erwartet. Auch die Lutschounig-Kaserne dient im Falle eines Unwetters als Fluchtort.

© KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Der Villacher Kirchtag steuert auf seinen Höhepunkt zu. 3500 Trachtenträger werden beim heutigen Umzug mit Start um 17 Uhr das Brauchtum hochleben lassen. Musikkapellen aus allen Tälern Kärntens, aus Österreich und Europa nehmen am Festzug in der Innenstadt teil.

Die einzige Unbekannte bleibt das Wetter. „Tagsüber wird es schwül und heiß mit Werten bis zu 32 Grad, Wärmegewitter sind abends nicht auszuschließen, der Umzug sollte aber trocken über die Bühne gehen“, sagt Meteorologe Christian Stefan von der ZAMG. Ob mit Sturm und Hagel zu rechnen ist, kann erst kurz vor Eintreffen des Unwetters prognostiziert werden. Veranstalter und Exekutive haben den Ernstfall einer Evakuierung durchgespielt.

„50.000 Besucher müssen sicher vom Hauptplatz gebracht werden, das ist natürlich eine Herausforderung. Der Evakuierungsplan bleibt aber derselbe. Uns stehen viele Fluchtwege zur Verfügung und alleine wegen der Eintrittskontrollen haben wir ohnehin 60 Security-Mitarbeiter vor Ort“, sagt Joe Presslinger, Geschäftsführer des Kirchtagsvereins. Als Zufluchtsorte stehen Parkhotel, Congress Center und Rathaus zur Verfügung. „Zusätzlich wird die Lutschounig-Kaserne bereitgestellt“, sagt Presslinger, der optimistisch ist: „Wir rechnen mit einem gelungenen und trockenen Umzug.“

Villach feiert

Rathausplatz: Hier sind von 10 bis 20 Uhr auch heute hochkarätige Volksmusikgruppen anzutreffen.
Trachtenfestzug: Um 17 Uhr beginnt der  Trachtenfestzug durch die Altstadt. Dabei ziehen 3500 Trachtenträger aus allen Tälern Kärntens sowie aus dem Ausland samt Kapellen durch das  Zentrum.
Nachtleben: Neben „KSDS“ (Kirchtag sucht den Superstar ab 19 Uhr) sorgt ab 20 Uhr die Ö3-Trachtendisko für beste Tanz-Atmosphäre. Um Mitternacht findet der Kirchtag mit dem Brillant-Feuerwerk seinen Höhepunkt.

Kommentieren