15 ° C
Graz

"Es war das Paradies für uns Kinder"

Das Zillerbad lockte schon vor hundert Jahren Badewillige an. Erinnerungen gibt es zuhauf.

 
Wenn jetzt die Frühlingssonne warme Sommertage herzaubert, werden die schönsten Jugenderinnerungen an das Zillerbad wach. Der Villacher Diethard Mörtl erinnert sich: "In den 1950er-Jahren gab es, je nach Einkommen, drei Möglichkeiten des Badevergnügens: Das warme Zillerbachl, das auch bei Fröschen und Bauern, die ihre Schafe darin badeten, beliebt war. Das Zillerbad mit moderaten Eintrittspreisen. Und das Freibad Warmbad, das sich die Herrschaften leisten konnten."

Anteil an den Wasserrechten. Der Name "Zillerbad" erinnert an den Erbauer, den Judendorfer Bauern Lukas Pinter vulgo Ziller. Er besaß einen Anteil an den Wasserrechten der Therme und wollte diese nutzen. Erst baute er ohne behördliche Genehmigung, diese bekam er erst ein paar Jahre später.

Sandspielplatz. Das Bad hatte einiges zu bieten: ein großes Becken mit Nichtschwimmer-Abteilung, einen schönen Sand-Spielplatz und eine weitläufige Liegewiese. Die 90-jährige Jone Gurker erzählt: "Ich war vor fast einem halben Jahrhundert mit den Kindern dort. Für die war es ein Paradies; sie mussten nicht immer brav und still sein. Wir genossen den Trubel."

Bad wurde verkauft. Damals hatte das Bad bereits neue Besitzer: Die Wirtschaftskrise der 30er-Jahre hatte Lukas Pinter in Nöte gebracht, sodass er schweren Herzens das Bad an die Familie Tschamer verkaufen musste. Diese betrieb es siebzig Jahre, 2006 wurde es geschlossen. Die frühere Besitzerin und jetzige Seniorchefin Helga Lukeschitsch weiß den Grund: "Die Erneuerung der Wasseraufbereitung und ein Umbau wären zu teuer gewesen." Nachsatz: "Es ist aber nicht gesagt, dass nicht wieder etwas daraus wird."

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.