Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 01. September 2014 13:43 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Der "Kärntner" in Form und Schnitt Durch die Blume gesagt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Trachten Nächster Artikel Der "Kärntner" in Form und Schnitt Durch die Blume gesagt
    Zuletzt aktualisiert: 01.10.2012 um 19:53 UhrKommentare

    Lebensfreude in Brokat & Seide

    Mit ihren edlen Stoffen und aufwendigen Details sind die Lienzer Trachten echte Prachtgewänder.

    Foto © KLZ/Michaela Ruggenthaler (2)

    Samt, Seide und Brokat sind edle Materialien der Lienzer Festtracht, die heute als Nachfolgerin der Alt-Lienzer Tracht eine regelrechte Renaissance feiert. Die unverwechselbaren Merkmale: Samten sind die grünen Bänder, die in das rote Brokatmieder eingenäht werden. Seiden oder halbseiden ist die blaue Schürze. Rot spielt als Farbe der Freude, des Lebens und der Liebe eine unübersehbare Rolle.

    Ein Botschafter der Trachtenträgerin ist der Latz oder "Busenfleck", über dem das Mieder geschnürt wird. Dort befindet sich ein Lebensbaum - heute gestickt, früher aus Kirchenbrokat. Hat der Lebensbaum weißen Untergrund, ist die Trachtenträgerin nicht verheiratet. Die Lienzer Festtracht ist die erneuerte Form der Alt-Lienzer Tracht, die wohlhabende Bürgerinnen zwischen 1880 und 1940 getragen haben. Sie ist ein richtiges Prachtgewand in Lila, Rot, Azalee und Grün, die heute wieder ihre Anhängerinnen findet.

    Königlich

    Das Auffälligste ist die Halskrause. "Diese ist österreichweit nur der Alt-Lienzer Tracht vorbehalten und kommt von den spanischen Königinnen", sagt die Osttiroler Trachtenexpertin Marianne Oberdorfer. Der Rock oder Kittel ist aus schwerem lila-schwarz oder rot-grün kariertem Loden. Zu festlichen Anlässen trägt man die goldfarbene Schürze, sonst jene in Blau.

    Dass die Lienzer Trachten seit jeher mit viel Edelstoffen aufgepeppt wurden, begründet Oberdorfer damit, dass durch Osttirol wichtige Routen für Händler führten, die feine Materialien dagelassen haben.

    MICHAELA RUGGENTHALER

    Details zur Lienzer Tracht

    Seidenflor. Typisch für die Lienzer Tracht: der schwarze Seidenflor mit Silberring, der in die Träger des Mieders gesteckt wird.

    Schürze. Die blaue Seidenschürze wird nie auf der Seite oder im Rücken gebunden, sondern immer vorne in der Mitte.

    Halskrause. Dieses aufwendige Detail ist der Alt-Lienzer Festtracht vorbehalten und kommt aus Spanien.

    Schuhe. Perfekt ist der Auftritt in der Tracht erst in Lederschuhen, die nach alten Vorlagen gearbeitet sind. Nie Lackschuhe tragen!

    Unterkittel. Bei der Lienzer Tracht lugt im Gegensatz zu Dirndln der Unterrock oder in der Originalsprache "der Unterkittel" nicht unter dem Rocksaum hervor. Aus Baumwolle und Baumwoll- oder Klöppelspitze gefertigt, ist er aber ein Muss, das man beim Tanzen sieht.

    Zöpfe. Aktuelle Zopffrisuren bringen Trachtenträgerinnen zur Geltung (Frisur im Bild: Top Hair Lienz).

    Geschichte

    Aus den Archiven. Marianne Oberdorfer hat in Osttirol die Tracht "entstaubt". In ihrem Atelier in Lienz hat sie sämtliche Originaltrachten des Bezirkes, nachgearbeitet nach gesicherten Quellen, die sie sowohl im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum als auch im Tiroler Landesarchiv aushob. Bevor weiße Blusen zur Lienzer Tracht getragen wurden, waren bunte Ärmel aus Brokatstoff in das Mieder eingenäht.

    Einkauf

    Qualität hat ihren Preis. Diese Trachten gibt es im Atelier Marianna Lienz. Kostenpunkt für Lienzer Tracht mit Bluse und Schürze: 1320 Euro, Alt-Lienzer Tracht: 1600 Euro .

    Mehr Trachten

    Mehr aus dem Web

      Babyladen

      Babyladen

      Trachtiges für Babys und Kids einfach online bestellen.

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      KLEINE.tv

      Worauf freuen sich die Kärntner im Herbst?

      Der verregnete Sommer 2014 ist mit 1. September meteorologisch vorbei. K...Noch nicht bewertet



      Bilder aus Kärnten

      Schafbauerntag in Innervillgraten 

      Schafbauerntag in Innervillgraten

       

      Rocken um den Sieg

      KK

      Der "Rock mi"-Wettbewerb der Kleinen Zeitung geht in die heiße Phase! 17 Gruppen mit mehr als 500 Beteiligten haben mitgemacht und zum Lied "Rock mi" der Münchner Band "voXXclub" ein Musikvideo gedreht. Nun haben Sie die Wahl: Ihr Klick entscheidet, wer gewinnt.



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Alle Bezirke im Überblick

       

      Kärntner des Tages

      Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Babys aus Kärnten

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!